Anzeige

"Die runde Ecke" in der Christuskirche Warendorf

Geschichten, so vielfältig wie das Leben selbst – live erzählt Warendorf.

„Die Runde Ecke“, das bewegende Storytelling-Format aus dem Fernsehen, kommt am Samstag, 10. März 2018 nach Warendorf.

Im Mittelpunkt stehen persönliche Geschichten, die die Erzähler auf der Bühne mit dem Publikum teilen.

Ob Schicksale oder Triumphe, waghalsige Unternehmungen, skurrile Erlebnisse, Lustiges, Bewegendes, Überraschendes: Die Palette der Themen ist so vielfältig wie das Leben selbst. So schaffen die Erzähler persönliche Begegnungen, die mal zum Lachen, mal zum Mitfühlen anregen.

„Das Publikum erlebt hautnah wahre Geschichten aus dem Herzen der Gesellschaft“, erklärt Patrick Lynen. Vor vier Jahren spürte er auf einer kleinen Probebühne erstmals die Kraft dieser Idee, es folgten zwei Staffeln im TV.

Zum Konzept der „Runden Ecke“ gehören interessante Menschen, die etwas Besonderes zu berichten haben. „Natürlich wird bei den Live-Veranstaltungen niemand auf die Bühne gezogen. Doch wer eben dort ein Erlebnis teilen möchte, kann sich vorab über unsere Website ecke.tv bewerben“, so Lynen weiter.

Radio WAF und die Sparkasse Münsterland Ost ermöglichen die Premiere in ihrer Region.

„Die Erfahrung aus bisherigen Veranstaltungen verspricht die perfekte Stille eines gebannten Zuhörens: Wenn das Publikum an den Lippen der Erzähler hängt, wenn quasi Ohren zu Augen werden, wenn man die Geschichte selbst gedanklich miterlebt“, fasst Patrick Lynen das besondere Format zusammen.

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der Christuskirche Warendorf.

Eine Vorschau gibt es im Internet unter www.ecke.tv, Tickets ab sofort zum Preis von je 10/8 Euro im VVK unter localticketing.de (Abendkasse 12 Euro).

Wetter
3 °
min -2 °
max 3 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: