Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

3,6 Millarden Euro im Kreis verdient

Die Menschen im Kreis Warendorf haben im Jahr 2004 insgesamt rund 3,6 Milliarden Euro verdient. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor. Diese Summe wurde von knapp 114.000 steuerpflichtigen Arbeitnehmern im Kreis erarbeitet. Die meisten Steuerpflichtigen gab es mit rund 20.000 in Ahlen, die wenigen mit rund 2400 in Beelen. Pro Kopf verdienten die Einwohner von Drensteinfurt am meisten, dort liegt der Schnitt bei 35.000 Euro. Am wenigsten bekamen dagegen die Menschen in Ennigerloh, nur 28.000 Euro betrug hier der Durchschnittsverdienst im Jahr 2004. Aus diesem Jahr stammen die jetzt vorgestellten Daten. Früher gibt das Finanzamt die Zahlen nicht frei.

Bundesnotbremse ab Samstag im Kreis Warendorf: Distanzunterricht und Ausgangssperre
Auch der Kreis Warendorf ist von der Bundesnotbremse betroffen: die Schulen wechseln ab Montag in den Distanzunterricht, schon am Samstag greift bei uns im Kreis die Ausgangssperre, teilte der Kreis...
Handballprojekt in Ahlen setzt auf Inklusion
In Ahlen wollen erstmals behinderte und nichtbehinderte Sportler in einer Mannschaft gemeinsam Handball spielen: Der Verein "Keiner geht verloren“, die Ahlener SG und die Freckenhorster Werkstätten...
Pinkwart besucht Forschungsprojekt zum digitalen Handel in Warendorf
Hohen Besuch gab es am Mittag aus Düsseldorf. NRW-Minister für Wirtschaft, Innovation und Digitalisierung, Andreas Pinkwart, schaute beim Modehaus ebbers in Warendorf vorbei. Schon vor der Corona-Zeit...
Bundesnotbremse gilt auch für den Kreis Warendorf
Update 15.15 Uhr Bundespräsident Steinmeier hat das neue Infektionsschutzgesetz unterzeichnet. Es wird wohl Anfang der Woche in Kraft treten. Teil des Gesetzes ist die umstrittene Corona-Notbremse,...
Verkehrszählung auch im Kreis Warendorf
Auch im Münsterland läuft aktuell wieder die Verkehrszählung, teilte der Landesbetrieb Straßen.NRW mit. Knapp 800 Zählstellen an Bundes-, Landes- und Kreisstraßen sollen das Verkehrsaufkommen...
Infektionszahlen steigen im Kreis Warendorf weiter - Impftempo wird erhöht
Im Kreis Warendorf geht die Corona-Kurve weiter nach oben: Von gestern auf heute sind 131 Neuinfektionen dazu gekommen, gleichzeitig gab es 48 Gesundmeldungen, heißt es soeben aus dem Kreishaus. Die...