Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

6.000 Euro für Bildungsfonds an Schulen in Wadersloh

Die Bürgerstiftung Wadersloh richtet im kommenden Jahr sogenannte Bildungsfonds für den heimischen Grundschulverbund, die Sekundarschule und das Johanneum ein. Sie werden mit jeweils 2.000 Euro ausgestattet, das hat jetzt der Stiftungsrat beschlossen.

Mit den insgesamt 6.000 Euro wolle man den Schulen ermöglichen, unbürokratische Hilfen wie gezielte Lern- oder Sprachförderung für bedürftige Kinder und Jugendliche anzubieten zu können. Die heimischen Schulen dürfen sich außerdem noch über weitere Förderungen für konkrete Vorhaben freuen.

So will die Bürgerstiftung Wadersloh  zum Beispiel das Johanneum bei der Anschaffung einer mobilen Bühne für Musik-, Theater- und sonstige Veranstaltungen mit bis zu 3.500 Euro unterstützen.

Bewilligt wurde auch ein Zuschuss von maximal 6.000 Euro für die Projektwoche „Zirkus Tausendtraum“ des Grundschulverbunds Wadersloh. Alle 450 Schüler werden daran im November 2021 teilnehmen.

Wenige Wochen vor Weihnachten hatte die Bürgerstiftung Wadersloh dem Jugendtreff Villa Mauritz außerdem ein neues Drehspielgerät (Supernova) für den Außenbereich spendiert. Investiert wurden rund 5000 Euro.

7-Tage-Inzidenz im Kreis sinkt, RKI rechnet mit weniger Tests in Ferien
Die 7-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis ist leicht gesunken: laut Robert-Koch-Institut Stand Mitternacht auf 87,8. Außerdem werden 42 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das RKI weist aber weiter darauf hin,...
Tanzen in Coronazeiten: "Virtual Dancing" mit Tanzschule Ingrid
Auch die Tanzschulen bei uns im Kreis haben mit den Einschränkungen während der Corona-Pandemie zu kämpfen. In der Warendorfer Tanzschule Ingrid ist für heute ein virtueller Tanzabend per...
Füchtorf: Motorradfahrer (51) stirbt bei Unfall auf K51
Auf der K51 Ravensberger Straße zwischen Füchtorf und Versmold ist am Freitagabend (10.4.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 51-Jährige aus Versmold war mit einem 60-jährigen Mann aus...
Hausärzte im Kreis Warendorf impfen gegen Corona
Auch bei uns im Kreis impfen Hausärzte seit Dienstag gegen das Coronavirus. Zuerst einen Termin bekommen chronisch Kranke und Menschen mit schweren Vorerkrankungen – so sieht es die Impfverordnung...
Kreis Warendorf Modellregion: über Projekte wird erst nächste Woche entschieden
Ab dem 19. April ist unser Kreis Modellregion und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Welche Projekte in den...
Kreis Warendorf Modellregion in NRW
Der Kreis Warendorf wird Modellprojekt und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Ursprünglich sollten sechs bis 8...