Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ahlen: Stadt und WFG wollen Unternehmen helfen

Mit Bedauern reagiert Ahlens Bürgermeister Alexander Berger auf den geplanten Stellenabbau beim Automobilzulieferer Winkelmann. Er will gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) prüfen, wie dem angeschlagenen Unternehmen geholfen werden könne, hieß es am Mittag aus dem Rathaus.

Bauchschmerzen bereiten dem Bürgermeister vor allem die geplanten betriebsbedingten Kündigungen. Insgesamt 220 Arbeitsplätze sollen bis 2021 bei Winkelmann Powertrain Components, kurz WPC, gestrichen werden. In Ahlen strukturiert sich auch ein weiteres Unternehmen um. Mercedes Ostendorf wird durch die Senger-Gruppe übernommen.

Hier sieht Bürgermeister Berger Chancen für den Standort Ahlen. Ähnlich sieht es der WFG-Geschäftsführer Jörg Hackenesch. Beide Unternehmen hätten betont, dass sie dem Standort Ahlen vertrauen. Das sei ein wichtiges Signal, so Hackenesch weiter. 

Corona-Inzidenz im Kreis weiter über 100
Das Kreisgesundheitsamt hat für das Wochenende 100 Corona-Neuinfektionen bei uns im Kreis verzeichnet. Das Robert Koch Institut meldet mit Stand Mitternacht noch einmal 16 Ansteckungen und einen...
Wohnungsbrand in Beckum: Frau schwer verletzt
Bei einem Wohnhausbrand in Beckum ist am frühen Sonntagmorgen eine 89-jährige Frau schwer verletzt worden. Sie wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und wird seitdem wegen Verdachts auf...
7-Tage-Inzidenz im Kreis sinkt, RKI rechnet mit weniger Tests in Ferien
Die 7-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis ist leicht gesunken: laut Robert-Koch-Institut Stand Mitternacht auf 87,8. Außerdem werden 42 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das RKI weist aber weiter darauf hin,...
Tanzen in Coronazeiten: "Virtual Dancing" mit Tanzschule Ingrid
Auch die Tanzschulen bei uns im Kreis haben mit den Einschränkungen während der Corona-Pandemie zu kämpfen. In der Warendorfer Tanzschule Ingrid ist für heute ein virtueller Tanzabend per...
Füchtorf: Motorradfahrer (51) stirbt bei Unfall auf K51
Auf der K51 Ravensberger Straße zwischen Füchtorf und Versmold ist am Freitagabend (10.4.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 51-Jährige aus Versmold war mit einem 60-jährigen Mann aus...
Hausärzte im Kreis Warendorf impfen gegen Corona
Auch bei uns im Kreis impfen Hausärzte seit Dienstag gegen das Coronavirus. Zuerst einen Termin bekommen chronisch Kranke und Menschen mit schweren Vorerkrankungen – so sieht es die Impfverordnung...