Responsive image

on air: 

Celine Appels
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Aktuell 210 Corona-Erkrankungen im Kreis Warendorf

Die Zahl der mit dem Corona-Virus Infizierten bei uns im Kreis Warendorf liegt aktuell bei 210. Das ist aktuelle Zahl laut Mitteilung der Bezirksregierung (Stand 11:00 Uhr, Dienstag 24.3.).

Bei der Bezirksregierung sind 1.457 Infektionen bekannt. Im Münsterland sind es 1.217. Durch die Dauer der Laboruntersuchungen bilden die Zahlen immer die Situation von vor einigen Tagen ab.

Gestern hat erstmals ein Krisenstab im Regierungsbezirk den Tod eines Erkrankten im Kreis Borken gemeldet.

Unverändert haben die Stadt Münster sowie die Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt, Recklinghausen und Warendorf ihre Krisenstäbe aktiviert. Die Stadt Gelsenkirchen hat ein „Lagezentrum Corona“ eingerichtet, die Stadt Bottrop einen Ereignisstab aktiviert. Bei der Bezirksregierung Münster tritt die Koordinierungsgruppe des Krisenstabs seit dem 2. März 2020 werktäglich und auch am Wochenende zusammen.

Schul- und Kita-Schließungen:

Da landesweit seit Montag, 16. März, alle Schulen und Kitas geschlossen sind, werden Einzelschließungen von Schulen und Kitas nicht mehr aufgeführt. Die Schulen bleiben voraussichtlich bis zum Ende der Osterferien (17.April) geschlossen. 

Damit die Quarantäne-Maßnahmen Wirkung zeigen, ist es zwingend nötig, dass Schülerinnen und Schüler sich entsprechend der Empfehlungen des RKI verhalten. Nicht mit Freunden treffen, in der Stadt herumlaufen oder auf Partys gehen – zuhause bleiben, chatten, Online-Dienste nutzen! Zuhause mit den Eltern das Zusammenleben besprechen.

Für Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schulleitungen hat die Bezirksregierung Münster bis auf weiteres eine Telefon-Hotline für Fragen rund um das Corona-Thema eingerichtet. Das Info-Telefon der Schul-Abteilung ist wochentags unter der Telefonnummer 0251 / 411-4198 von 7 bis 21 Uhr erreichbar.

+++

Aktuelle Informationen und unser Deutschland-Live-Blog zum Coronavirus gibt es hier.

Kreisgesundheitsamt in Warendorf sucht nach einem Autofahrer
Das Kreisgesundheitsamt sucht aktuell nach einem Autofahrer, der in der Nacht von gestern auf heute eine Anhalterin im Ahlener Stadtgebiet mitgenommen hat. Er hatte die Frau zu ihrer Wohnung im Norden...
Projekt VerA soll Azubis im Kreis Warendorf durch die Ausbildung helfen
Die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf setzt auf „VerA“. Dahinter verbirgt sich eine neue Initiative, die Ausbildungsabbrüche verhindern soll. Ehrenamtliche Mentoren spielen dabei laut...
Ostbevern steigt aus Kita-Neubauprojekt aus: Schimmel und Zeitverzug
Eigentlich sollte die neue Kita im Baugebiet Kohkamp III schon im vergangenen Sommer fertig gestellt sein – viermal hatte der Investor um Aufschiebung gebeten. Jetzt zieht die Gemeinde Ostbevern die...
Geflügelpest im Kreis Warendorf: Sperrbezirk Münster-Handorf wird aufgehoben
Der wegen der Geflügelpest eingerichtete Sperrbezirk im Bereich Münster-Handorf, der auch bis in Bereiche der Stadt Telgte und der Gemeinden Ostbevern und Everswinkel reichte, wird ab morgen (15.04.)...
IHK Nord Westfalen zur Testpflicht für Unternehmen
Die Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen hadert mit der Testpflicht für Betriebe, die die Bundesregierung gestern (13.04.) beschlossen hat. Sie sei „eine „eine zusätzliche Aufgabe in der...
Ahlen: Berger verlangt zügig Entscheidungen zur Pandemiebekämpfung
Die Stadt Ahlen ruft zu härteren Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie auf – und zwar die Politik ebenso wie die Bürger in Ahlen. „Die Geduld der Menschen ist aufgebraucht“, sagt Bürgermeister Alexander...