Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Britische Corona-Virus-Mutation in Ahlen aufgetreten

In Ahlen sind jetzt (17.2.) mehrere Fälle der britischen Mutation des Coronavirus nachgewiesen worden. Bei einer routinemäßigen Stichprobenuntersuchung wurde sie in der positiven PCR-Probe eines Kindes entdeckt, teilt der Kreis Warendorf mit.

In weiteren Untersuchungen wurden bisher zwei weitere Fälle der Virusmutation vom Labor bestätigt. Das Kind und seine Familienangehörigen befinden sich in Quarantäne.

Die Infektionskette wurde zu einer Erzieherin in einer Ahlener Kita zurückverfolgt. Diese Kita ist schon aufgrund eines Corona-Ausbruchs seit anderthalb Wochen geschlossen und komplett unter Quarantäne gesetzt worden.

Insgesamt lassen sich bei diesem Ausbruch 29 Corona-Fälle mit der britischen Virusvariante in Verbindung bringen, heißt es vom Kreis Warendorf. Die Kontaktpersonen der Infizierten sollen in den nächsten Tagen ebenfalls getestet werden.

„Nach den Empfehlungen des RKI behandeln wir alle diese Infizierten so, als sei bei ihnen die Mutation nachgewiesen worden. Das heißt, sie werden am Ende der 10-tägigen Isolation erneut getestet, um sicher zu stellen, dass keine Infektiösität mehr besteht“, erläutert Dr. Anna Arizzi Rusche, Leiterin des Kreisgesundheitsamtes.

Die sogenannte britische Variante des Coronavirus gilt als deutlich ansteckender, auch unter Kindern. Neben Stichproben, die die Labore von fünf bis zehn Prozent der positiven Proben speziell auf Virus-Mutationen untersuchen lassen, ordnet der Kreis Warendorf auch in besonderen Verdachtsfällen Untersuchungen auf Virus-Varianten („Sequenzierungen“) an.

Zuerst war die britische Corona-Mutation bei einem Mann in Beckum aufgetreten, das war der erste bekannte Fall im Kreis Warendorf.

Situation auf den Intensivstationen im Kreis Warendorf verschärft sich
Wegen der immer weiter zunehmenden Corona-Neuinfektionen verschärft sich die Situation auf den Intensivstationen auch bei uns im Kreis. Von den insgesamt 44 Intensivbetten in den Krankenhäusern im...
Ahlener Ausbildungsmesse zum ersten Mal online gestartet
Die Ahlener Ausbildungsmesse ist in diesem Jahr erstmals online an den Start gegangen. Seit gestern können Jugendliche die TAHLENT besuchen, nach passenden Ausbildungsmöglichkeiten Ausschau halten und...
Corona-Inzidenz im Kreis Warendorf den dritten Tag über 100
Das Robert Koch Institut meldet für unseren Kreis mit Stand Mitternacht 23 Corona-Neuinfektionen und eine Sieben-Tage-Inzidenz von 109,8. Damit liegt der Kreis Warendorf den dritten Tag in Folge über...
LKW umgekippt - K14 für Stunden dicht
Ein umgekippter LKW hat bis in den Abend hinein für eine Vollsperrung der K14 zwischen Wadersloh und Stromberg gesorgt. Gegen 12:30 Uhr war der Sattelzug eines 32-Jährigen Belarusen von der Straße...
Geflügelpest: Sperrbezirk Beelen aufgehoben
Der  Geflügelpest-Sperrbezirk in Beelen wird ab sofort aufgehoben. Das teilt der Kreis Warendorf mit. Die Tiere müssen allerdings weiter in ihren Ställen bleiben, damit ein Kontakt zu Wild- und...
Homeschooling im Kreis Warendorf nach den Osterferien gestartet
Die meisten Schüler bei uns im Kreis Warendorf haben heute wieder von Zuhause gelernt. Das Land NRW hatte in der letzten Woche entschieden, dass nach den Osterferien nur die Abschlussklassen zur...