Responsive image

on air: 

Laura Potting
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Freckenhorster Werkstätten mit ausgeklügeltem Hygienekonzept

In den Freckenhorster Werkstätten läuft es aktuell gut in Zeiten von Corona - seit der Wiedereröffnung nach dem ersten Lockdown Mitte Mai. Gemeinsam mit Geschäftsführer Antonius Wolters haben wir eine Zwischenbilanz gezogen. Anlass ist der heutige Tag der Menschen mit Behinderungen.

Ein ausgeklügeltes Hygienekonzept gibt es für die Freckenhorster Werkstätten mit mehreren Standorten im Kreis Warendorf. Ich habe dabei ein gutes Gefühl, sagt Geschäftsführer Wolters.

Die Zahlen sprechen für sich. Ein Infektionsgeschehen in den Werkstätten selbst gab es bislang nicht. 95 Prozent der insgesamt 1540 Beschäftigten kommen zur Arbeit. Die anderen haben entweder ein Arzt-Attest oder befinden sich in Quarantäne, weil sie außerhalb der Arbeit Kontakt zu einem Infizierten hatten.

Wer morgens zur Arbeit kommt, wird befragt, ob er Beschwerden hat. Auch Fiebermessungen sind die Regel. Seit zwei Wochen ist es auch möglich, anlassbezogen Schnelltests durchzuführen.

7-Tage-Inzidenz im Kreis sinkt, RKI rechnet mit weniger Tests in Ferien
Die 7-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis ist leicht gesunken: laut Robert-Koch-Institut Stand Mitternacht auf 87,8. Außerdem werden 42 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das RKI weist aber weiter darauf hin,...
Tanzen in Coronazeiten: "Virtual Dancing" mit Tanzschule Ingrid
Auch die Tanzschulen bei uns im Kreis haben mit den Einschränkungen während der Corona-Pandemie zu kämpfen. In der Warendorfer Tanzschule Ingrid ist für heute ein virtueller Tanzabend per...
Füchtorf: Motorradfahrer (51) stirbt bei Unfall auf K51
Auf der K51 Ravensberger Straße zwischen Füchtorf und Versmold ist am Freitagabend (10.4.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 51-Jährige aus Versmold war mit einem 60-jährigen Mann aus...
Hausärzte im Kreis Warendorf impfen gegen Corona
Auch bei uns im Kreis impfen Hausärzte seit Dienstag gegen das Coronavirus. Zuerst einen Termin bekommen chronisch Kranke und Menschen mit schweren Vorerkrankungen – so sieht es die Impfverordnung...
Kreis Warendorf Modellregion: über Projekte wird erst nächste Woche entschieden
Ab dem 19. April ist unser Kreis Modellregion und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Welche Projekte in den...
Kreis Warendorf Modellregion in NRW
Der Kreis Warendorf wird Modellprojekt und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Ursprünglich sollten sechs bis 8...