Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Haftstrafen für Angeklagte im Telgter Axt-Prozess

Im Prozess wegen versuchten Totschlags in Telgte ist am Nachmittag das Urteil gesprochen worden. Vier junge Menschen aus Telgte, Ostbevern und Wettringen mussten sich vor dem Landgericht Münster verantworten. Vor einem Jahr hatten sie einen inzwischen 27-jährigen unter anderem mit einer Axt attackiert.

Der älteste der Täter, ein 32-jähriger aus Wettringen, bekam die höchste Strafe: Er muss für viereinhalb Jahre ins Gefängnis. Verurteilt wurde er wegen gefährlicher Körperverletzung – einen Tötungsvorsatz konnte der Richter nicht erkennen, sagte uns ein Sprecher des Gerichts auf Nachfrage.

Die beiden 21-jährigen angeklagten Männer aus Telgte und Ostbevern bekamen Jugendstrafen in Höhe von vier bzw. zweieinhalb Jahren. Der Telgter hatte zweimal gegen den Kopf des Opfers getreten, obwohl der Mann schon benommen am Boden lag - deshalb fiel seine Strafe höher aus. Die angeklagte 19-jährige Frau aus Ostbevern hatte wegen Beihilfe vor Gericht gestanden. Sie saß am Steuer des Fluchtwagens und muss jetzt 100 Sozialstunden ableisten.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die Verurteilten haben jetzt eine Woche Zeit Revison einzulegen.

7-Tage-Inzidenz im Kreis sinkt, RKI rechnet mit weniger Tests in Ferien
Die 7-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis ist leicht gesunken: laut Robert-Koch-Institut Stand Mitternacht auf 87,8. Außerdem werden 42 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das RKI weist aber weiter darauf hin,...
Tanzen in Coronazeiten: "Virtual Dancing" mit Tanzschule Ingrid
Auch die Tanzschulen bei uns im Kreis haben mit den Einschränkungen während der Corona-Pandemie zu kämpfen. In der Warendorfer Tanzschule Ingrid ist für heute ein virtueller Tanzabend per...
Füchtorf: Motorradfahrer (51) stirbt bei Unfall auf K51
Auf der K51 Ravensberger Straße zwischen Füchtorf und Versmold ist am Freitagabend (10.4.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 51-Jährige aus Versmold war mit einem 60-jährigen Mann aus...
Hausärzte im Kreis Warendorf impfen gegen Corona
Auch bei uns im Kreis impfen Hausärzte seit Dienstag gegen das Coronavirus. Zuerst einen Termin bekommen chronisch Kranke und Menschen mit schweren Vorerkrankungen – so sieht es die Impfverordnung...
Kreis Warendorf Modellregion: über Projekte wird erst nächste Woche entschieden
Ab dem 19. April ist unser Kreis Modellregion und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Welche Projekte in den...
Kreis Warendorf Modellregion in NRW
Der Kreis Warendorf wird Modellprojekt und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Ursprünglich sollten sechs bis 8...