Responsive image

on air: 

Sven Sandbothe
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Jugendamt Beckum besucht Eltern neugeborener Kinder

Auch in Beckum werden demnächst Neugeborene und deren Eltern vom Jugendamt besucht. Im Rahmen des sozialen Frühwarnsystems sollen jungen Eltern alle Angebote und Beratungsmöglichkeiten vorgestellt werden. Die Mitarbeiter bringen eine Infomappe mit, die es bei Bedarf auch in russischer oder türkischer Sprache gibt. Ein ähnliches Angebot bietet das Kreisjugendamt seit gut einem Jahr an. In Beckum werden pro Jahr ca. 300 Kinder geboren.

Beschwerden über viele Hundehaufen in Sendenhorst
Die Stadtverwaltung Sendenhorst erreichen in diesen Tagen immer mehr Beschwerden über Hundehaufen auf Straßen, Wegen, Plätzen, Grünanlagen und in Vorgärten. Daher appelliert sie jetzt an die...
Kreis Warendorf verschiebt Einzug von Elternbeiträgen
Der Kreis Warendorf verschiebt den Einzug der Elternbeiträge für Kita, Tagespflege und für die offene Ganztagsschule auf den 15. März, teilt die Kreisverwaltung mit. Schon im Januar hatte der Kreis...
Kreishandwerkerschaft startet Initiative für Praktika im Handwerk
Die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf startet eine neue Initiative – mit knackigem Video, knalligen Postkarten und kreativen Memes in sozialen Netzwerken. Sie will so auf Praktika im Handwerk...
IHK erwartet konkrete Öffnungs-Perspektive für Betriebe
Die Industrie und Handelskammer Nord Westfalen erwartet eine sehr konkrete Perspektive für Betriebe, unter welchen Bedingungen sie wann wieder öffnen können. Betriebe dürften keinen Tag länger...
Marktplatzumgestaltung in Beckum nimmt letzte Hürde
Der Weg für die Markplatzumgestaltung ist Beckum ist endgültig frei. Der Bauausschuss hat am Abend über das Beleuchtungskonzept entschieden. Im März soll der Bauauftrag ausgeschrieben werden. Die...
Stadt Ahlen sucht noch Masken-Ausgabestellen
Noch bis zum 7. März verteilt die Stadt Ahlen 20.000 kostenlose FFP2 Masken. Dafür sucht sie jetzt nach weiteren Ausgabestellen. 25 Einzelhändler, soziale Träger und Institutionen haben sich laut...