Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Keine Steuererhöhungen in der Gemeinde Everswinkel

In der Gemeinde Everswinkel wird es im kommenden Jahr keine Steuererhöhungen geben – obwohl im Haushalt ein Loch von rund 730.000 Euro klafft, sagte uns Bürgermeister Sebastian Seidel auf Nachfrage. Am Abend hat er den Haushaltsentwurf für das kommende Jahr in den Rat der Stadt eingebracht.

Trotz des Defizits soll im nächsten Jahr viel investiert werden.

Das meiste Geld will die Gemeinde in das neue Baugebiet Bergkamp drei stecken. Rund 5 Millionen für den Grunderwerb, weitere 3,2 Millionen für Baumaßnahmen.

Viel Geld soll auch in die Schulen investiert werden. So ist zum Beispiel ein Anbau an der OGS in Everswinkel für eine Million Euro geplant. Darüber hinaus soll die Digitalisierung vorangetrieben werden: mit 200 Tausend Euro soll neue Präsentationstechnik für alle drei Schulen in der Gemeinde angeschafft werden.

Weiteres Geld ist für die Feuerwehr und Baumaßnahmen an der i9Schützenscheune in Everswinkel eingeplant.

Außerdem hat der Rat der Gemeinde beschlossen, dass das Vitus-Sportcenter erweitert werden soll. Jetzt steht auch fest, auf welcher Fläche die neue Multifunktionshalle gebaut werden soll – auf der Hotelfläche vor dem Sportcenter, die noch der Gemeinde gehört.

Im Gegenzug wandern die fünf Tennisplätze des SC DJK Everswinkel in Gemeindehand, sagte uns Bürgermeister Sebastian Seidel auf Nachfrage.

Das sei eine Win-Win- Situation für alle. Die Gemeinde sichere sich so eine Fläche, die bei Bedarf genutzt werden könne.

Für das Projekt wird jetzt ein Förderantrag beim Land gestellt. Das könnte die Kosten bis zu 90 Prozent übernehmen.

 

Wohnungsbrand in Beckum: Frau schwer verletzt
Bei einem Wohnhausbrand in Beckum ist am frühen Sonntagmorgen eine 89-jährige Frau schwer verletzt worden. Sie wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und wird seitdem wegen Verdachts auf...
7-Tage-Inzidenz im Kreis sinkt, RKI rechnet mit weniger Tests in Ferien
Die 7-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis ist leicht gesunken: laut Robert-Koch-Institut Stand Mitternacht auf 87,8. Außerdem werden 42 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das RKI weist aber weiter darauf hin,...
Tanzen in Coronazeiten: "Virtual Dancing" mit Tanzschule Ingrid
Auch die Tanzschulen bei uns im Kreis haben mit den Einschränkungen während der Corona-Pandemie zu kämpfen. In der Warendorfer Tanzschule Ingrid ist für heute ein virtueller Tanzabend per...
Füchtorf: Motorradfahrer (51) stirbt bei Unfall auf K51
Auf der K51 Ravensberger Straße zwischen Füchtorf und Versmold ist am Freitagabend (10.4.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 51-Jährige aus Versmold war mit einem 60-jährigen Mann aus...
Hausärzte im Kreis Warendorf impfen gegen Corona
Auch bei uns im Kreis impfen Hausärzte seit Dienstag gegen das Coronavirus. Zuerst einen Termin bekommen chronisch Kranke und Menschen mit schweren Vorerkrankungen – so sieht es die Impfverordnung...
Kreis Warendorf Modellregion: über Projekte wird erst nächste Woche entschieden
Ab dem 19. April ist unser Kreis Modellregion und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Welche Projekte in den...