Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kreis Warendorf prüft mögliche Ausnahmen von strengeren Corona-Regeln

Ab morgen (19.10) gelten die strengeren Corona-Regeln für den Kreis Warendorf.
Denn mit einem Wert von 60,5 liegen wir deutlich über der erlaubten 7-Tage-Inzidenz von 50 und sind somit Risikogebiet.

In einigen Kommunen gibt es allerdings kaum Infizierte. Deswegen will der Kreis jetzt prüfen, ob man dort Ausnahmen von den Regeln machen kann. Diese Ausnahmeregelung ist in der neuen Coronaschutzverordnung des Landes von Freitag verankert.

Deswegen wollen man jetzt mit der Bezirksregierung und dem Landeszentrum für Gesundheit Rücksprache halten und dann entscheiden, welche Orte im Kreisgebiet von den verschärften Vorschriften ausgenommen werden können, so Landrat Olaf Gericke.

Er begrüßt die neue Regelung sehr und hätte sich diese schon viel früher gewünscht, sagt er. Dabei blickt er zurück auf das Infektionsgeschehen beim Fleischverarbeiter Tönnies im Juni, das nur einige Orte betraf, aber zu einem kompletten Lockdown führte.
Ähnlich ist es jetzt auch, denn besonders viele aktive Fälle gibt es aktuell vor allem in Ahlen und Beckum.

7-Tage-Inzidenz im Kreis sinkt, RKI rechnet mit weniger Tests in Ferien
Die 7-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis ist leicht gesunken: laut Robert-Koch-Institut Stand Mitternacht auf 87,8. Außerdem werden 42 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das RKI weist aber weiter darauf hin,...
Tanzen in Coronazeiten: "Virtual Dancing" mit Tanzschule Ingrid
Auch die Tanzschulen bei uns im Kreis haben mit den Einschränkungen während der Corona-Pandemie zu kämpfen. In der Warendorfer Tanzschule Ingrid ist für heute ein virtueller Tanzabend per...
Füchtorf: Motorradfahrer (51) stirbt bei Unfall auf K51
Auf der K51 Ravensberger Straße zwischen Füchtorf und Versmold ist am Freitagabend (10.4.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 51-Jährige aus Versmold war mit einem 60-jährigen Mann aus...
Hausärzte im Kreis Warendorf impfen gegen Corona
Auch bei uns im Kreis impfen Hausärzte seit Dienstag gegen das Coronavirus. Zuerst einen Termin bekommen chronisch Kranke und Menschen mit schweren Vorerkrankungen – so sieht es die Impfverordnung...
Kreis Warendorf Modellregion: über Projekte wird erst nächste Woche entschieden
Ab dem 19. April ist unser Kreis Modellregion und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Welche Projekte in den...
Kreis Warendorf Modellregion in NRW
Der Kreis Warendorf wird Modellprojekt und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Ursprünglich sollten sechs bis 8...