Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Letzter A33-Abschnitt freigegeben

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Vormittag ist der letzte Abschnitt der A 33 zwischen Bielefeld und Osnabrück ist offiziell freigegeben worden: Dazu waren der Parlamentarische Staatsekretär des Bundesverkehrsministers, Enak Ferlemann, und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst angereist.

Wüst sprach von einer riesen Entlastung für die Region. Ferlemann sagte, es sei ein Meilenstein für die Mobilität in Ostwestfalen. Der Verkehr rollt ab sofort durchgängig zwischen dem Autobahnkreuz Bielefeld und der Anschlussstelle Borgholzhausen. Die A 33- Neubaustrecke ist insgesamt 27 Kilometer lang – in den letzten rund 13 Kilometer langen Abschnitt hat der Bund 167 Millionen Euro investiert.

Warendorfs Bürgermeister schlägt Landesgartenschau-Bewerbung vor
Warendorfs Bürgermeister Peter Horstmann schlägt vor, dass sich die Stadt für die Landesgartenschau 2026 bewirbt. Dabei soll die Industriebrache Brinkhaus eine entscheidende Rolle spielen. Noch in...
Geflügelpest-Verdacht in Versmold an der Grenze zum Kreis Warendorf
Im Kreis Gütersloh besteht Geflügelpest-Verdacht - und das könnte sich auch auf unseren Kreis auswirken. Betroffen ist ein Entenmast-Betrieb in Versmold direkt an der Grenze zum Kreis Warendorf. Das...
Herpes-Virus bei Pferden sorgt für Turnierabsagen im Kreis Warendorf
Nach dem Ausbruch des Equinen Herpesvirus (EHV-1) beim spanischen Reitturnier CES Valencia reagiert auch die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mit Sitz in Warendorf.  So werden bundesweit alle...
Arbeiter fällt in Drensteinfurt aus Hubsteiger
In Drensteinfurt ist am Morgen ein Mann aus einem Hubsteiger gestürzt. Er arbeitete an einer Baustelle an der Kreuzung B 58/L 585, heißt es von der Polizei. Der Unfall passierte, als ein LKW gegen...
Beckumer Ausbildungsmesse läuft in diesem Jahr digital
Wegen der Corona-Pandemie findet auch die Beckumer Ausbildungsmesse BEAM in diesem Jahr virtuell statt. Unternehmen aus Beckum und Umgebung können sich noch bis Freitag zur BEAM digital + anmelden...
Aktion "Saubere Stadt" in Sendenhorst wird verschoben
Die Aktion „Saubere Stadt“, die in Sendenhorst seit vielen Jahren am ersten Samstag im März stattfindet, fällt in diesem Jahr aus – Grund ist der Corona Lockdown. Eine solche Veranstaltung, die auch...