Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Münsterland-Hilfe für Japan zieht Bilanz

Das Hilfsbündnis „Münsterland für Japan“ hat ein halbes Jahr nach der Katastrophe Bilanz gezogen: demnach sind weit über 50.000 Euro an Spenden gesammelt und an die „Aktion Deutschland hilft“ weitergeleitet worden. Im März war das Bündnis der Solidarität und Hilfe für Japan in Münster gegründet worden. Dazu hatten sich der Arbeiter-Samariter-Bund, die Johanniter-Unfallhilfe und der Malteserhilfsdienst zusammengetan. Seitdem hat es viele Spendenaktionen und Hilfsprojekte gegeben: es ging darum, Kindern, Familien und alten Menschen zu helfen. Unter anderem mussten Notunterkünfte und Übergangslager eingerichtet werden. Nahrungsmittel, Trinkwasser und Hygieneartikel wurden verteilt. Auch ein zerstörtes Kinderheim konnte dank der Spenden von „Aktion Deutschland Hilft“ behelfsmäßig repariert werden. Heribert Röhrig, Vorstand der Aktion, sagte, es sei wichtig, auch weiterhin zu spenden:

Corona-Inzidenz im Kreis weiter über 100
Das Kreisgesundheitsamt hat für das Wochenende 100 Corona-Neuinfektionen bei uns im Kreis verzeichnet. Das Robert Koch Institut meldet mit Stand Mitternacht noch einmal 16 Ansteckungen und einen...
Wohnungsbrand in Beckum: Frau schwer verletzt
Bei einem Wohnhausbrand in Beckum ist am frühen Sonntagmorgen eine 89-jährige Frau schwer verletzt worden. Sie wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und wird seitdem wegen Verdachts auf...
7-Tage-Inzidenz im Kreis sinkt, RKI rechnet mit weniger Tests in Ferien
Die 7-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis ist leicht gesunken: laut Robert-Koch-Institut Stand Mitternacht auf 87,8. Außerdem werden 42 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das RKI weist aber weiter darauf hin,...
Tanzen in Coronazeiten: "Virtual Dancing" mit Tanzschule Ingrid
Auch die Tanzschulen bei uns im Kreis haben mit den Einschränkungen während der Corona-Pandemie zu kämpfen. In der Warendorfer Tanzschule Ingrid ist für heute ein virtueller Tanzabend per...
Füchtorf: Motorradfahrer (51) stirbt bei Unfall auf K51
Auf der K51 Ravensberger Straße zwischen Füchtorf und Versmold ist am Freitagabend (10.4.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 51-Jährige aus Versmold war mit einem 60-jährigen Mann aus...
Hausärzte im Kreis Warendorf impfen gegen Corona
Auch bei uns im Kreis impfen Hausärzte seit Dienstag gegen das Coronavirus. Zuerst einen Termin bekommen chronisch Kranke und Menschen mit schweren Vorerkrankungen – so sieht es die Impfverordnung...