Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Nach Kohlenmonoxid-Austritt in Beckum: Ein Toter, mehrere Verletzte

In Beckum ist in der Nacht (Samstag, 6.2.) ein Mann offenbar durch Kohlenmonoxid ums Leben gekommen. Polizei, Feuerwehr und Hilfsorganisationen rückten mit einem Großaufgebot zu einem Mehrfamilienhaus an der Kalkstraße aus, nachdem gegen kurz vor 1 Uhr eine bewusstlose Person gemeldet wurde. Bei dem Toten handelt es sich nach Angaben der Kreispolizei um einen 36-jährigen Mann aus Rumänien.

Neun Menschen wurden bei dem Unglück verletzt und mussten in Krankenhäuser gebracht werden: darunter zwei Kinder und zwei Polizeibeamte. Nachdem die Warnmelder für Kohlenstoffmonoxid ausgelöst hatten, rückte ein Großaufgebot an Einsatzkräften an. Neben Polizei und Feuerwehr waren auch das Technische Hilfswerk und das Deutsche Rote Kreuz vor Ort.

Das Unglück soll sich in einer Unterkunft von Arbeitnehmern aus der Fleischindustrie ereignet haben. Ersten Erkenntnissen zufolge war das Kohlenmonoxid offenbar aus einer Propangasflasche ausgetreten. Ein Patient musste noch in der Nacht nach einer ersten Versorgung im Krankenhaus Beckum in eine Spezialklinik mit Druckkammer nach Gelsenkirchen-Buer verlegt werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen.

Corona-Inzidenz im Kreis weiter über 100
Das Kreisgesundheitsamt hat für das Wochenende 100 Corona-Neuinfektionen bei uns im Kreis verzeichnet. Das Robert Koch Institut meldet mit Stand Mitternacht noch einmal 16 Ansteckungen und einen...
Wohnungsbrand in Beckum: Frau schwer verletzt
Bei einem Wohnhausbrand in Beckum ist am frühen Sonntagmorgen eine 89-jährige Frau schwer verletzt worden. Sie wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und wird seitdem wegen Verdachts auf...
7-Tage-Inzidenz im Kreis sinkt, RKI rechnet mit weniger Tests in Ferien
Die 7-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis ist leicht gesunken: laut Robert-Koch-Institut Stand Mitternacht auf 87,8. Außerdem werden 42 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das RKI weist aber weiter darauf hin,...
Tanzen in Coronazeiten: "Virtual Dancing" mit Tanzschule Ingrid
Auch die Tanzschulen bei uns im Kreis haben mit den Einschränkungen während der Corona-Pandemie zu kämpfen. In der Warendorfer Tanzschule Ingrid ist für heute ein virtueller Tanzabend per...
Füchtorf: Motorradfahrer (51) stirbt bei Unfall auf K51
Auf der K51 Ravensberger Straße zwischen Füchtorf und Versmold ist am Freitagabend (10.4.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 51-Jährige aus Versmold war mit einem 60-jährigen Mann aus...
Hausärzte im Kreis Warendorf impfen gegen Corona
Auch bei uns im Kreis impfen Hausärzte seit Dienstag gegen das Coronavirus. Zuerst einen Termin bekommen chronisch Kranke und Menschen mit schweren Vorerkrankungen – so sieht es die Impfverordnung...