Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Noch keine Absage des Straßenkarnevals in Warendorf und Ahlen

Fällt der Straßenkarneval 2021 komplett bei uns aus? In Beckum ist das seit dem Wochenende sicher – die Karnevals-Dachgesellschaft "Na da wären wir ja wieder" hat die Umzüge zu Weiberfastnacht und Rosenmontag und die Feierlichkeiten an Klingeldienstag gestrichen. In anderen Kommunen im Kreis gibt es dagegen noch keine definitive Antwort auf die Frage, zum Beispiel in Ahlen.

"Müssten wir uns heute entscheiden, war die einheitliche Meinung aller Anwesenden, dass wir den Straßenkarneval absagen würden“. So hieß es letzte Woche auf der Präsidentensitzung des Bürgerausschusses zur Förderung des Ahlener Karnevals. Weil es aber noch etwa fünf Monate bis zum Straßenkarneval sind, lasse man aber erst mal die Tür offen und warte die Entwicklung der Pandemie ab.

Vom Bürgerausschuss Warendorfer Karneval hieß es ganz ähnlich: man wolle den weiteren Verlauf und die Beschlüsse des Landes NRW abwarten. Danach wolle man sich damit auseinandersetzen. Eine Entscheidung zum Straßenkarneval könne deshalb noch einige Wochen dauern.

Auch aus Ennigerloh heißt es: Man bedauere die Absage der Karnevalssession 2021, es könne jedoch zu diesem Zeitpunkt keine andere Entscheidung geben. Auch hier wird es keine karnevalistischen Großeveranstaltungen geben, heißt es von der KG Ennigerloher Drubbelnarren e.V..

Der Karnevalsauftakt am 11.11.2020 und der Karnevalsumzug am 13.02.2021 wurde schon im Vorfeld abgesagt. Es werde aber unter anderem auch keine Gala-Sitzung, keine Karnevalsmesse, keinen Rathaussturm und kein "Hoppeditz-Verbrennen" geben. In welchem Umfang dennoch in Ennigerloh Karneval gefeiert wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden, heißt es. 

Situation auf den Intensivstationen im Kreis Warendorf verschärft sich
Wegen der immer weiter zunehmenden Corona-Neuinfektionen verschärft sich die Situation auf den Intensivstationen auch bei uns im Kreis. Von den insgesamt 44 Intensivbetten in den Krankenhäusern im...
Ahlener Ausbildungsmesse zum ersten Mal online gestartet
Die Ahlener Ausbildungsmesse ist in diesem Jahr erstmals online an den Start gegangen. Seit gestern können Jugendliche die TAHLENT besuchen, nach passenden Ausbildungsmöglichkeiten Ausschau halten und...
Corona-Inzidenz im Kreis Warendorf den dritten Tag über 100
Das Robert Koch Institut meldet für unseren Kreis mit Stand Mitternacht 23 Corona-Neuinfektionen und eine Sieben-Tage-Inzidenz von 109,8. Damit liegt der Kreis Warendorf den dritten Tag in Folge über...
LKW umgekippt - K14 für Stunden dicht
Ein umgekippter LKW hat bis in den Abend hinein für eine Vollsperrung der K14 zwischen Wadersloh und Stromberg gesorgt. Gegen 12:30 Uhr war der Sattelzug eines 32-Jährigen Belarusen von der Straße...
Geflügelpest: Sperrbezirk Beelen aufgehoben
Der  Geflügelpest-Sperrbezirk in Beelen wird ab sofort aufgehoben. Das teilt der Kreis Warendorf mit. Die Tiere müssen allerdings weiter in ihren Ställen bleiben, damit ein Kontakt zu Wild- und...
Homeschooling im Kreis Warendorf nach den Osterferien gestartet
Die meisten Schüler bei uns im Kreis Warendorf haben heute wieder von Zuhause gelernt. Das Land NRW hatte in der letzten Woche entschieden, dass nach den Osterferien nur die Abschlussklassen zur...