Responsive image

on air: 

Thomas Wagner
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Weitere Corona-Fälle im Umland

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Umland gibt es immer mehr bestätigte Corona-Virus-Fälle. In Münster sind sechs weitere dazu gekommen. Damit hat die Stadt  inzwischen 9 Fälle.

 In einer Kita in Hiltrup hat sich ein Kind angesteckt, diese Kita wurde geschlossen. Auch das Mariengymnasium in Münster ist ab morgen geschlossen, für insgesamt 14 Tage. Vier Schülerinnen sind mit dem Virus infiziert. Eine Mitarbeiterin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe in Münster ist ebenfalls positiv auf das Virus getestet worden. Sie kommt aus dem Kreis Coesfeld - dort gibt es inzwischen 13 bestätigte Fälle. Auch aus dem Osnabrücker Südkreis wird ein Fall gemeldet. Eine gute Nachricht kommt aus dem Kreis Gütersloh: Der gestern gemeldete Corona-Fall ist gar keiner: Das Labor hat sein ursprünglich positives Testergebnis korrigiert, hieß es aus dem Nachbarkreis.

Der Kreis STeinfurt ist noch ohne bestätigte Corona-Fälle. Drei Menschen sind aber für zwei Wochen in Quarantäne - vorsichtshalber. Alle drei zeigen bislang keine Krankheitssymptome. Die beiden Frauen und ein Mann waren bei einer Fortbildung, bei der eine Teilnehmerin positiv getestet wurde.

Der Kreis Warendorf ist bisher ohne bestätigte Infektion. Es haben aber viele Menschen Fragen dazu. Das extra für solche Nachfragen geschaltete Telefon des Kreisgesundheitsamtes sei sehr gut ausgelastet, hieß es auf unsere Nachfrage vom Kreis. Er bittet darum, sich bei Fragen ausschließlich an die Hotline des Kreisgeundheitsamtes in Warendorf zu wenden. Sie ist montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr geschaltet. Die Nummer findet ihr hier: www.kreis-warendorf.de

 

St. Franziskus-Hospital Ahlen schränkt Besuche ein
Das St. Franziskus-Hospital Ahlen reagiert jetzt auf die hohe 7-Tage-Inzidenzzahl in Ahlen. Besuche sind ab heute nur noch mit negativem Coronatest möglich, der nicht älter als 24 Stunden ist und in...
Kreis Warendorf gedenkt der Corona-Toten
Auch bei uns im Kreis Warendorf wird morgen der Todesopfer in der Corona-Pandemie gedacht. An Rathäusern und anderen öffentlichen Gebäuden gibt es Trauerbeflaggung– unter anderem auch in Sendenhorst...
Mehr als 54.100 Fahrzeuge fahren mit BE-Kennzeichen
Das BE-Autokennzeichen ist bei uns im Kreis auch weiterhin sehr beliebt – kreisweit sind mehr als 54.100 Fahrzeuge mit dem Kennzeichen zugelassen, die meisten davon in Ahlen, Beckum und Oelde, heißt...
Mobile Impfstelle in Beckum schließt
In der mobilem Impfstelle in Beckum sind bisher rund 1.200 Impfungen in 120 Stunden durchgeführt worden, das meldet die Stadt Beckum. Heute hat die Impfstelle zum letzten Mal geöffnet. Seit Mitte...
Polizei und Ordnungsamt: Keine Corona-Party in Ahlen!
Auch an diesem Wochenende wird die Kreispolizei konsequent eingreifen, wenn sich draußen Gruppen treffen. Im Fokus steht unter anderem eine Corona-Party in Ahlen, die offenbar in den Sozialen Medien...
Spatenstich auf dem Marktplatz in Beckum
Der symbolische erste Spatenstich für die Neugestaltung des Beckumer Marktplatzes ist getan. Am Mittag trafen sich dafür Bürgermeister Michael Gerdhenrich und der Geschäftsführer der Energieversorgung...