Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zweieinhalb Jahre Haft für Tankstellenräuber aus Ahlen

Am Landgericht Münster ist heute Nachmittag der Prozess gegen einen 21-jährigen Mann aus Ahlen vorzeitig zu Ende gegangen. Die Richter verurteilten ihn zu 2 ½ Jahren Haft wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung. Der Mann hatte im August eine Tankstelle in Ahlen mit einem Messer überfallen und dabei 650 Euro Beute gemacht. Seine Strafe wird der Ahlener aber nicht im Gefängnis, sondern in einem psychiatrischen Krankenhaus antreten. Dort wird er unbefristet verbleiben, sagte uns ein Gerichtssprecher, die 2 ½ Jahre Haft werden ihm angerechnet.