Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Albersloh: Durchfahrtssperre für LKW kommt

Durch Albersloh werden bald weniger LKW fahren: insgesamt rund ein Drittel. Denn die Anlieger dürfen weiter in den Ort fahren. Das hat Landrat Olaf Gericke vorhin zusammen mit Vertretern des Verkehrs- und Ordnungsamts bekanntgegeben. Die Durchfahrtssperre wird voraussichtlich gegen Ende nächsten Jahres in Kraft treten.

Die Kurven sind eng – oft zu eng für die rund 370 LKW die jeden Tag durch den Ortskern von Albersloh fahren – eine Gefahr – nicht nur für den Gegenverkehr, sondern auch für Fußgänger und Radfahrer. Als Grundlage für die Entscheidung, den Ortskern in Zukunft für durchfahrende LKW zu sperren, wurde ein umfangreiches Gutachten erstellt, bei dem auch eine Drohne zum Einsatz kam. "Die Folgen für die Straßen im Umkreis?" – ein passender Test dafür sei nach Angaben des Kreises die aktuelle Sperrung des Ortskerns wegen einer Baustelle. Das Ergebnis – der Verkehr verteile sich gleichmäßig auf andere Strecken im Umkreis. So hätten in Zukunft vor allem Rinkerode und Sendenhorst mit mehr Verkehr zu rechnen. Die Verteilung würde aber gleichmäßig erfolgen, heißt es vom Kreis.