Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Besitzer der "Rappelkiste" in Ahlen blickt nach vorn

Am vergangenen Dienstag ist das Lager des Ahlener Spielzeughändlers „Rappelkiste“ abgebrannt. Gestern hat sich der Besitzer der „Rappelkiste“ Markus Schier mit eine, emotionalen Facebook-Post zu Wort gemeldet. Darin bedankt er sich für alle Unterstützung - und blickt nach vorne. Die Rappelkiste sei europaweit bekannt und werde es auch bleiben, schreibt Markus Schier Und weiter: Das müsse er nicht allein schaffen, denn es gebe jede Menge Hilfe, von Familie und Team, aber auch von der Stadt Ahlen, der Wirtschafts-förderungsgesellschaft und vielen anderen. Das Allerwichtigste sei aber, dass kein Mensch zu Schaden gekommen sei. Schier bedankt sich auch noch mal ausdrücklich bei den Feuer- und Rettungskräften. Sie hätten verhindert, dass auch der Showroom und das Verwaltungsgebäude abbrannten. Das Feuer hatte die Lagerhalle komplett zerstört, der Schaden wird auf etwa 5 Millionen Euro geschätzt.