Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Förderbescheid für Bahnhof Oelde

Der Bahnhof in Oelde wird fit gemacht für den RRX: Und jetzt gab’s dafür finanzielle Unterstützung aus Düsseldorf: NRW-Verkehrsminister Henrik Wüst übereichte der Deutschen Bahn einen Förderbescheid über 4,9 Millionen Euro.

Das Geld fließt in den Ausbau und die Modernisierung des Bahnhofs in Oelde – dazu gehört auch die Barrierefreiheit. Der Bahnhof liegt auf einem der Außenäste, die von den Rhein-Ruhr-Express-Zügen angesteuert werden – genau wie Ahlen und Neubeckum. Dem Minister geht es darum, den Öffentlichen Personen-Nahverkehr zu stärken:

Der RRX sei dabei eines der wichtigsten Projekte, sagt Wüst. Insgesamt hat die Deutsche Bahn Förderbescheide über 6,3 Millionen Euro erhalten – auch der Bahnhof Oberhausen-Holten profitiert. Weitere Verbesserungen beim RRX gibt es zum Fahrplanwechsel am Sonntag.