Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Wieder Schnee- und Glatteis im Kreis Warendorf

Symbolbild

Symbolbild

Update: 8:30 Uhr

Schnee und Eis sind auf den Straßen im Kreis aktuell trotz aller Bemühungen der Winterdienste immer noch eine Gefahr. Davor warnt die Kreispolizei.

Die Lage sei insgesamt unter Kontrolle, es sind aber schon fünf witterungsbedingte Unfälle registriert. In Füchtorf wurde ein Mensch verletzt, und auch ein Unfall, der gerade die L548 zwischen Einen und Milte blockiert, ist vermutlich auf Glatteis zurückzuführen.

*****

Die Nacht hat wieder Neuschnee in den Kreis Warendorf gebracht - damit gibt es auf den Straßen im Kreis wieder Verkehrsprobleme. Laut Kreispolizei hat es schon vereinzelte Unfälle mit Blechschäden gegeben, verletzt wurde bisher niemand.

Es besteht weiterhin an vielen Stellen Gefahr durch Schnee- und Eisglätte, die Winterdienste sind aber aktiv.

In Ahlen etwa sind seit drei Uhr drei Großstreuer und vier Kleinstreuer im Einsatz, heißt es von der Stadt. Schwierigkeiten bereiten demnach vor allem Vereisungen unterhalb der Schneedecke.

Caritas schult Regionalhelfer für Migranten
Menschen mit Migrationshintergrund helfen, sich bei uns im Kreis Warendorf gut einzuleben: Das ist das Ziel des Projektes „Regionalhelfer*innen für Migrant*innen im Kreis Warendorf“. Das Projekt wird...
Energieberatung: Tipps zur Dämmung
„Dämmung – gewusst wie“. Um 18 Uhr bietet die Verbraucherzentrale Ahlen einen Online-Vortrag zum Thema „Energetische Sanierung“ an. Infos gibt es auf der Homepage der Verbraucherzentrale NRW, Ahlen. ...
Straßensperrungen? Diskussion um "Elterntaxis"
Straßensperrungen an Schulen, um gegen sogenannte „Elterntaxis“ vorzugehen: Das erlaubt ein neuer Erlass des NRW-Verkehrsministeriums den Kommunen in NRW. Wie gehen die Städte und Gemeinden im Kreis...
Polizei stoppt alkoholisierte Autofahrerin nach zwei Unfällen
Eine alkoholisierte Autofahrerin hat gestern Nachmittag (Mittwoch) erst in Sendenhorst eine Unfallflucht begangen – wenig später fuhr sie auf der Landstraße kurz vor Hoetmar gegen einen Baum. ...
Kreis Warendorf: Wenig Intensivbetten für Kinder
Schwerkranke Kinder, Neugeborene und Frühchen brauchen intensivmedizinische Versorgung. Die gibt es bei uns im Kreis Warendorf nur im Franziskushospital in Ahlen. Dort sind vier Intensivbetten für...
10 Jahre Schnellbuslinie zwischen Warendorf und Ahlen
Die Schnellbuslinie S35 zwischen Warendorf und Ahlen gibt es inzwischen seit 10 Jahren. Der Bus fährt über Freckenhorst, Hoetmar und Tönnishäuschen und durch einen Umstieg in die RegioBus-Linie R51...