Responsive image
 
---
---
Polizeibericht Kreis Warendorf

Beckum. Autofahrerin verursachte erheblichen Sachschaden

Warendorf (ots) - Am Mittwoch, 11.12.2019 verursachte eine Autofahrerin gegen 13.00 Uhr einen erheblichen Sachschaden in Beckum. Eine 77-Jährige kam aus der Sachsenstraße und stieß mit ihrem Auto im Kreisverkehr Hammer Straße/Sachsenstraße/Prozessionsweg mit dem Fahrzeug eines 35-jährigen Beckumers zusammen. Anschließend verlor die Beckumerin die Kontrolle über ihren Pkw. Zunächst fuhr sie über die Verkehrsinsel des Kreisverkehrs in Richtung Prozessionsweg und beschädigte die Beschilderung. Dann stieß die Beckumerin auf dem Prozessionsweg mit ihrem Auto gegen einen Baum, der auf ein anderes Fahrzeug geschleudert wurde und blieb anschließend im Vorgarten eines Wohnhauses endgültig stehen. Die Senorin verletzte sich nach eigenen Angaben bei dem Verkehrsunfall leicht und suchte später das Krankenhaus auf. Der gesamte Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten: Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4466481 OTS: Polizei Warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell