Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Argentinier gewinnen Tango-WM in Buenos Aires

Die Tango-WM stand ganz im Zeichen der argentinischen Tänzer und Tänzerinnen. Die Paare aus dem Mutterland des Tangos ließen der Konkurrenz kaum eine Chance.

Liebe und Leidenschaft

Buenos Aires (dpa) - Ein Paar aus Argentinien hat die Tango-Weltmeisterschaft im Bühnentango gewonnen. Fernando Rodríguez und Estefanía Gomez siegten am Mittwochabend (Ortszeit) in der Endrunde im Luna-Park-Stadion von Buenos Aires.

Auch der zweite und dritte Platz dieser choreographisch ausgeprägten Form des Tangotanzes gingen an argentinische Paare.

Am Vortag hatten bereits der Russe Maxim Gerasimow und die Argentinierin Agustina Piaggio den Weltmeister-Titel in der traditionellen Tanzsaal-Kategorie geholt. Auf dem zweiten Platz landete ein Paar aus Argentinien und auf dem dritten Platz ein russisches Paar.

Insgesamt nahmen 744 Paare aus 36 Ländern an der Tango-WM teil. Mit Julio Cesar Calderón und Sophia Luisa Paul hatte es in diesem Jahr auch ein deutsches Paar bis in die Endrunde der Tanzsaal-Kategorie der Weltmeisterschaft gebracht.