Responsive image

on air: 

Celine Appels
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Weitere Missbrauchsfälle im Reitsport?

Es gibt offenbar noch weitere Verdachts-Fälle von Missbrauch im Reitsport. Das hat die Deutsche Reiterliche Vereinigung FN mit Sitz in Warendorf der Glocke bestätigt. Maria Schierhölter-Otte, Leiterin der Abteilung Jugend bei der FN, sagte der Zeitung, es gebe Hinweise auf weitere Fälle von sexualisierter Gewalt. Betroffene haben sich demnach anonym bei der  Opferschutzorganisation Zartbitter gemeldet – deren Verantwortliche Ursula Enders sprach von aktuellen und länger zurückliegenden Fällen, die die FN, die Landesverbände und auch privatwirtschaftlich betriebene Reitställe betreffen. Bei den Kontaktpersonen, die sich gemeldet hätten, handele es sich um Mütter, Vereinskollegen, Bekannte. Berichtet werde von ganz unterschiedlichen Vorkommnissen - und die Vorwürfe würden nicht nur den kleinen Kreis von Nachwuchs-Springreitern betreffen, sagte Enders der Glocke.