Responsive image

on air: 

Nico-Laurin Schmidt
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Bundeschampionate in Warendorf beginnen

Otto Becker

In Warendorf beginnen heute um 9 Uhr die Bundeschampionate. Wegen der Corona- Pandemie läuft auch bei dieser Veranstaltung vieles anders ab. Wichtigster Eckpunkt: es sind keine Zuschauer zugelassen. Also werden die Wettbewerbe der besten deutschen Nachwuchspferde vor leeren Rängen ausgetragen. Es gibt auch keine Ladenstraße auf dem Gelände und keine Gastronomiezeile. Dazu wird in diesem Jahr auch nicht das gesamte sonstige Veranstaltungsareal genutzt, sondern das Veranstaltungsgelände wird verkleinert. Durch die Veränderungen wird gewährleistet, dass die Corona- und Hygieneregeln eingehalten werden können. Die Bundeschampionate laufen über zwei Veranstaltungs-Wochen. Von heute bis Sonntag sind die Spring- und Vielseitigkeitspferde und -ponys dran.  Ab nächstem Mittwoch folgen dann die Dressur- und Reitpferde. Mit rund 350 Pferden sind die Zahlen der letzten Jahre fast wieder erreicht worden. Auf Zuschauer und Aussteller muss allerdings verzichtet werden. Bei der Deutschen Meisterschaft für junge Pferde und Ponys steht ausschließlich der Sport im Vordergrund. Bundestrainer Otto Becker aus Albersloh hat sich für den Wettbewerb ausgesprochen.