Anzeige

Stars im Studio

Fünf für Gloria - das Interview ohne Fragen

Fünf für Gloria

Mark Tavassol ist durch und durch Musiker. Allerdings kennen die meisten ihn wohl eher als Bassist der Band "Wir sind Helden", die seit 2012 "auf unbestimmte Zeit pausiert. Klaas Heufer-Umlauf kennt man auch - allerdings normalerweise als TV-Moderator ("neoParadise", "Circus HalliGalli"). Zusammen machen die beiden aber schon seit Jahren Musik - und zwar richtig gute! Ein Grund mehr, mit den beiden Jungs unser besonderes Interview "Fünf für" zu führen.

Was da alles zu Bürste, Fußball und Co. nicht gefragt, aber trotzdem gesagt wurde - das sehen Sie hier!

 


Künstlerbesuch: Felix Jaehn

Felix Jaehn und Nina Tenhaef

Felix Jaehn gehört zu den angesagten DJs des Landes und landet auch international einen Hit nach dem anderen. "Cheerleader" landete in den USA und über 50 anderen Ländern auf Platz 1 der Charts. "Ain't Nobody (Loves Me Better)" wurde weltweit mit Platin ausgezeichnet. Die Single "Hot2Touch" erreichte Goldstatus. Jetzt hat der 23-jährige mit "Like a Riddle" einen weiteren Titel seines Debütalbums veröffentlicht. Das Album "I" soll am 16. Februar 2018 veröffentlicht werden.

Felix Jaehn hat uns im Studio besucht. Nina Tenhaef hat mit ihm gesprochen.

 


Künstlerbesuch: Louane

Claudia Löhr und Louane

Louane Emera ist mit ihren 20 Jahren bereits ein Star in Frankreich. 2015 erschien ihr Debütalbum "Chambre 12", das Platz 1 der französischen Album-Charts erreichte. Die erste Singleauskopplung des Albums, "Avenir", landete in den deutschen Singlecharts auf Platz 3 und erreichte auch in Deutschland Goldstatus.

Mit 12 Jahren stand Louane, die mit bürgerlichem Namen Anne Peichert heißt, das erste Mal vor einer Fernsehkamera. Inzwischen ist aus der Sängerin auch eine vielversprechende Schauspielerin geworden. Für ihre Rolle der Paula in dem Kinofilm "Verstehen Sie die Béliers?" wurde sie mit dem César für die beste Nachwuchsschauspielerin ausgezeichnet.

Louane hat uns im Studio besucht. Claudia Löhr hat mit ihr gesprochen.

 


Künstlerbesuch: Samu Haber

Samu Haber

Die erste Singleauskopplung "I Help You Hate Me" erschien bereits im August. Jetzt kommt mit "Heartbreak Century" das neue Studioalbum der finnischen Poprock-Gruppe Sunrise Avenue auf den Markt. Auf Deutschland-Tour mit ihrem neuen Album sind Sunrise Avenue im November in Berlin, Hamburg, Köln und München.

Für den Nachfolger von 'Unholy Ground' ließen sich Sunrise Avenue vier Jahre Zeit. "Wir kamen einfach nicht weiter", gestand Frontmann Samu Haber. "Ich hatte das Gefühl, ich brauchte eine Auszeit." Diese Auszeit hat er sich genommen und ist mit Gitarre im Gepäck um die halbe Welt gereist. Diese Eindrücke finden sich neben dem klassischen Sunrise Avenue-Sound auch auf "Heartbreak Century" wieder.

Samu Haber hat uns im Studio besucht. Katharina te Uhle hat mit ihm gesprochen.

 


Künstlerbesuch: Alice Merton

Alice Merton

Manchmal braucht es keine große Plattenfirma, um einen Megahit zu landen. Sängerin Alice Merton hat es vorgemacht. Sie hat einfach ihr eigenes Label gegründet - "Paper Plane Records International". Unter diesem Label hat die 23-jährige ihre Debütsingle "No Roots" selbst veröffentlicht. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: "No Roots" stand wochenlang in den Top 10 der deutschen Singlecharts und hat mittlerweile Platinstatus.

Alice Merton war bei uns im Studio und hat mit Claudia Löhr über ihren Mega-Hit und ihre Zukunftspläne gesprochen. Mitgebracht hat sie eine Goldene Schallplatte - als Dankeschön, dass wir sie bei ihrem Durchbruch mit "No Roots" unterstützt haben.

 


Künstlerbesuch: Laith Al-Deen und Nelson Müller

Nelson Müller, Nina Tenhaef, Laith Al-Deen

"Von der Freiheit" - dieser Name ist Programm, denn so heißt auch der Sampler, zu dem Künstler wie Max Giesinger, Sportfreunde Stiller, Udo Lindenberg, Revolverheld und viele andere Songs zum Thema Freiheit beigesteuert haben. Musiker wie Sternekoch Nelson Müller oder der afghanische Musiker und Flüchtlingssohn Sorab Jon Asar haben neue Songs geschrieben und machen "Von der Freiheit" zu einem mutigen Statement für Freiheit und Toleranz.

Der Titel-Song "Von der Freiheit" kommt von Sänger Laith Al-Deen. Er und Nelson Müller haben uns im Studio besucht. Nina Tenhaef hat mit ihnen gesprochen.

 


Künstlerbesuch: Lotte

Lotte

Mit ihrer zweiten Single "Pauken" gelang Sängerin Lotte ein echter Traumstart. Die 22-jährige Sängerin aus Ravensburg, die von Kindesbeinen an Gitarre, Geige und Klavier spielt und mit 13 ihren ersten eigenen Song geschrieben hat, stand diesen Sommer auf zahlreichen Festivalbühnen. Gemeinsam mit Produzent Mic Schroeder hat sie ihr erstes Album "Querfeldein" aufgenommen. Seit Mitte September ist es im Handel.

"Pauken" ist eine Auskopplung aus diesem Album. "Ich hab' noch nie 'nen Hurricane erlebt, doch ich schätze, das muss sich so anfühlen: genauso wie jetzt", heißt es in "Pauken". Das spieglt auch das Lebensgefühl von Lotte wieder. "Ich will das ganze emotionale Spektrum", sagt sie über sich.

Lotte war bei uns im Studio. Thomas Wagner hat mit ihr gesprochen.

 


Fünf für Nelson Müller - das Interview ohne Fragen

Fünf für Nelson Müller

Kochen kann Nelson Müller, das können wir abhaken. Der Starkoch aus dem Fernsehen war bei uns zu Besuch. Und da wollten wir natürlich nicht altbekannte Geschichten aufwärmen, sondern Geschichten erfahren, die er noch nie erzählt hat! Deshalb haben wir ihn auch auf unseren Fünf für-Stuhl gesetzt. Da stellen wir ja keine Fragen, sondern geben unseren Gästen fünf Gegenstände in die Hand, zu denen Sie was erzählen sollen.

Was Nelson zu Handball, Gummistiefeln, Radieschen und Co. gesagt hat - erfahren Sie hier im Video!

 


Fünf für JP Cooper - das Interview ohne Fragen

Fünf für JP Cooper - das Interview ohne Fragen

JP Cooper - der Mann mit den Dreadlocks und der unfassbar großartigen Stimme. Sau nett ist der übrigens, auch wenn Mikro aus ist lächelt er einen die ganze Zeit an - sympathisch! Und nein, der ist nicht auf Droge. Auch wenn er ein Laster hat, wie er uns verraten hat. Denn wir haben mit JP Cooper natürlich auch Fünf für gespielt.

Bei diesem besonderen Interview stellen ja keine einzige Frage, sondern geben den Gästen einfach fünf Gegenstände in die Hand, zu denen sie eine Geschichte erzählen sollen. Und da haben wir ihm unter anderem auch Kaffee gegeben - danach ist er nämlich süchtig! Aber natürlich steckt auch eine ganz persönliche Geschichte dahinter. Welche - das erfahren Sie in unserem Fünf für JP Cooper!

 


Fünf für Culcha Candela

Fünf für Culcha Candela

Culcha Candela waren zu Besuch! Und natürlich haben wir sie auch in unser studio3 gesteckt und "Fünf für" mit ihnen gespielt. Naja, zumindest zwei - Johnny Strange und Itchyban haben sich getraut. Denn bei Fünf für stellen wir ja keine einzige Frage, sondern geben den Gästen immer nur fünf Gegenstände in die Hand, zu denen Sie etwas erzählen sollen.

Und was sie mit Bambusstöcken, einem Game of Thrones-Shirt, einem Snowboard und Co. so alles angestellt haben - das sehen Sie hier!

 


Wetter
13 °
min 8 °
max 16 °

Letzte Meldung: 21.10. - 09:43 Uhr

Ort
Ahlen
Straße
B 58 Kapellenstraße
> alle Blitzer anzeigen (aktuell 1)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: