Anzeige

Ofenbach & Nick Waterhouse - Katchi (Ofenbach vs. Nick Waterhouse) - Single

Schon seit 2000 machen die beiden DJs César Laurent de Rummel und Dorian Lauduique gemeinsam Musik. So richtig erfolgreich wurden die beiden Franzosen aber erst mit dem Song „Be Mine“, der sofort an die Spitze der Charts preschte.

Für ihr neuestes Projekt haben sich Ofenbach den Song „Katchi“ von Nick Waterhouse geschnappt und daraus einen Remix gezaubert. Einmal mehr beweisen die beiden ihr feiner Gespür für Crossover-Hits die nach vorne gehen. Unsere Prognose: Der Song wird ein Floorfiller!


Max Giesinger - Nicht so schnell

„Nicht So Schnell“ ist die vierte Singleauskopplung aus Max Giesingers zweitem Album „Der Junge, der rennt“. Nach „80 Millionen“, „Roulette“ und „Wenn Sie Tanzt“ schlägt der Max etwas nachdenklichere Töne an: „Und mein Herz liegt auf Eis, du bist nicht mehr da“, lautet die erste Zeile des Refrains. Im Song geht es um den Verlust eines Menschen, der einem sehr nahe stand, und jetzt nicht mehr Bestandteil des eigenen Lebens ist; aber auch wenn ein wichtiger Teil aus dem Leben weggebrochen ist, und das Leben nicht mehr so lebenswert scheint, wird einem irgendwann bewusst, dass es irgendwie weitergehen muss, auch wenn es erstmal schwer fällt; am Ende gibt es noch ein Fünkchen Hoffnung, dass sich alles zum Guten wendet. So ist der Song auch eine Hymne aufs Weitermachen: „Nur nicht so schnell“.

Tom Walker - Leave a Light On - Single

2017 war ein durchaus ereignisreiches Jahr für Tom Walker. Der in Glasgow geborene und in Manchester aufgewachsene Sänger und Songwriter landete mit seinem Song „Just You & I“ seinen ersten Hit in den USA, begeisterte mit seinem Auftritt in der NBC Today Show, wurde bei BBC Radio One geplaylistet und absolvierte eine ausverkaufte Show in Oslo. Jetzt veröffentlicht er seine fantastische neue Single „Leave a Light On“. Der Song wurde von Steve Mac produziert, der u.a. auch für Ed Sheerans „Shape Of You“ und Anne Maries „Alarm“ verantwortlich war.

Der Song ist eine Bitte an einen Freund in Not. Ähnlich kraftvoll kommt der Refrain mit Beats und gewaltigen Sounds daher. Tom Walker ist ein Wanderer zwischen den Welten. In seinen Songs mixt er Hip-Hop-Beats, Electro-Samples und traditionelles Songwriting. Haben wir da etwa einen neuen Ed Sheeran aus Schottland?


ALMA & French Montana - Phases - Single

Sie ist die internationale Newcomerin des Jahres: Alma aus Finnland, die mit den neon grün strahlenden Haaren und der Stimme, die alle zum Tanzen bringt. Ende vergangenen Jahres hat sie uns das erste Mal überrascht, als 20 Jahre altes Girl, brachte sie eine eigene EP mit gleichnamigem Song „Dye My Hair“ raus. Der Song sollte nicht nur Programm sein, sondern auch zum Smashhit werden.

In diesem Jahr überzeugte Alma, die eigentlich Alma-Sofia Miettinen heißt, an der Seite von Felix Jaehn. Ihr Song „Bonfire“ hielt sich wochenland in den Top 3 der offiziellen Deutschen Single-Charts. Ihr Song „Chasing Highs“ wurde ebenfalls ein Dauerbrenner im besten Mix, genauso wie die Kooperation mit DJ Martin Solveig „All Stars“.

Nach einem turbulenten Jahr mit zahlreichen Auftritten und Shows ist im Hause Alma übrigens keine Pause angesagt. Wir freuen uns auf die neueste Nummer von ihr zusammen mit French Montana: „Phases“.



Selena Gomez & Marshmello - Wolves - Single

Gesundheit ist das allerwichtigste im Leben, das weiß ich auch Sängerin Selena Gomez. Die hat ja die seltene Krankheit Lupus und deshalb musste ihr sogar eine Niere gespendet werden! Da hat sie was gemeinsam mit der Frau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Elke Büdenbender, die hat vor einigen Jahren die Niere ihres Mannes bekommen – ganz große Geste. Bei Selena Gomez kam die Niere von einer guten Freundin! In Selenas neuen Single „Wolves“ geht es auch um ihre Krankheit, die dafür sorgt, dass das Immunsystem nicht mehr richtig funktioniert. Ganz persönliche Zeilen neu im besten Mix!

Selena ist übrigens sehr stolz darauf, Teil der Musikindustrie zu sein. Es sei ihr wichtig, dass so viele Frauen offen und ehrlich ihre Meinung sagen. Dem „Billboard Magazine“ sagte die Sängerin: „Die Frauen sind eine positive Sache in der Musikindustrie und bringen Veränderung. Ich finde, die Frauen haben definitiv ihre Stimme gefunden und ich fühle mich wohl dabei, denn ich sehe all diese Frauen, die meine Vorbilder sind, wie sie sich wohl dabei fühlen über ihre Probleme oder über die Dinge zu reden, die sie durchgemacht haben.“ Starke Worte der 25-Jährigen. Privat läuft übrigens auch alles super, Selena ist wieder mit Justin Bieber zusammen.


Wetter
2 °
min 0 °
max 3 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: