Anzeige

Purple Disco Machine - Devil in Me (feat. Joe Killington & Duane Harden) - Single

Warum nicht einfach mal die Rede eines verrückten Sektengründers in seinem Song sampeln? Jim Jones (Gründer des Peoples Temple im Jahr 1956) und Teile einer Rede, die er damals gehalten hat, kommt in einem Song von Purple Disco Machine vor - einem DJ aus Dresden - "My House" heißt der Song.

Exakt mit dieser super groovigen Club-Nummer hatte Purple Disco Machine vor 4 Jahren seinen internationalen Durchbruch in der DJ-Szene - und genau diesen Gesangspart, der sich da immer wiederholt - dieses - "As For Me In My House" - und auch dieses schöne Gitarrenriff - das fand Purple Disco Machine so gut - das hat er einfach direkt nochmal genommen - und diesmal einen richtigen Song daraus gemacht - mit Strophe und Refrain - zum Mitsingen - und nicht nur um sich auf der Tanzfläche in Ekstase zu tanzen… Und daraus ist seine neue Single geworden - "Devil In Me" heißt die - ist die erste Single vom Debütalbum "Soulmatic", das am 20. Oktober veröffentlicht werden soll.
Was so klingt, als solle man passiv die Dinge um sich herum geschehen lassen, wird bei genauem Hinhören und angesichts einer aus den Fugen geratenden Welt zum Aufruf, nicht zu verzweifeln, sondern positiv den Blick nach vorn zu richten: »Leben ist Veränderung.«


Axwell Ingrosso - More Than You Know

Spätestens seit ihrem Clubhit “Love You” feat. Kid Ink gehört das Electro-Duo Axwell Ingrosso zu den aktuell meistgefeierten DJs weltweit. Mit ihrer neuen Single legen Axel Hedfors und Sebastian Ingrosso jetzt kräftig nach: Pünktlich zu ihrem Auftritt beim UEFA Europa League Finale in der Friends Arena Stockholm veröffentlichen sie ihre EP „More Than You Know“ inklusive der gleichnamigen Singleauskopplung. Von der New York Times für ihre einzigartige Mischung aus „Beat-Nachdruck und Melodienreichtum“ gefeiert, breitet sich das Axwell ? Ingrosso-Fieber immer weiter aus: Ihre Hitsingle des Jahres „I Love You“ wurde bereits über 46 Millionen Mal auf Spotify gestreamt. Im Sommer werden sie das Fieber auch live in Deutschland weitertragen: Beim Airbeat One, beim Parookaville, beim Hurricane und Southside sowie beim New Horizons Festival am Nürburgring inklusive „More Than You Know“ im Gepäck.

Die gefeierten Tracks von Axwell Ingrosso verzeichnen inzwischen weltweit über 300 Millionen Plays: Zu den größten Hits der Schweden zählen dabei „Something New“ (Platz 1 in den US-Dancecharts) sowie der gleich vierfach mit Platin ausgezeichnete Hit „Sun Is Shining“, dessen Videoclip inzwischen über 68 Millionen Views bei YouTube verzeichnet. Bevor sie diese Tracks als Duo in die Charts beförderten, hatten die beiden als Gründungsmitglieder der Swedish House Mafia zahlreiche Erfolge gefeiert: Platin-Hits wie „One“ featuring Pharrell und „Miami 2 Ibiza“ vs. Tinie Tempah machten sie 2010 zum internationalen Phänomen. Auch in Deutschland hatten sie mit „Don‘t You Worry Child“ feat. John Martin einen Top-10-Hit.


P!NK - What about us

P!NK ist zurück: Die 35jährige meldet sich nach einiger Musik-Abstinenz (in der sie u.a. vor rund 7 Monaten ihren Sohn Jameson zur Welt brachte) mit ihrer neuen Single "What about us" zurück. Eingängig und auch eindringlich besticht der Song durch P!NKs unverwechselbaren Stimme und Dynamik.

Die Single ist die erste Auskopplung des neuen Albums "Beautiful Trauma", das im Oktober erscheinen soll.

Wer die Grammy-Gewinnerin live sehen will, hat es in Deutschland schwer: Hier gibt es nur zwei Konzerte in Berlin. Die Freude darauf ist allerdings sowohl bei den Fans als auch bei P!NK selbst scheinbar schon riesengroß:

Die Toten Hosen - Wannsee

'Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein...' Nein, ein Remake des alten Conny Froböss-Songs ist die neue Nummer der Toten Hosen nicht. Dafür könnte die neue Single der Jungs aus Düsseldorf aber genau so eine Erfolgsnummer werden.

Im Mai erst ist das neue Studioalbum der Toten Hosen 'Laune der Natur' erschienen. Fünf Jahre nach dem Riesenerfolg mit 'Ballast der Republik' und den Hits wie 'Tage wie diese' oder 'Altes Fieber' hat es fünf Jahre gedauert, bis die Hosen genügend neue Songs zusammen hatten, um die auf ein Studioalbum zu pressen. Auf 'Eine Laune der Natur' hört man wie die Jungs um Campino neue musikalische Wege bestreiten. 'Wannsee' zum Beispiel beginnt mit einer warmen Sommerbriese aus Reggae-Beats bevor der Song sich zu einem Rock-Ohrwurm-gute Laune-Kracher entwickelt. Prädikat: Stadion tauglich.

George Ezra - Don't Matter Now - Single

Neues von George: Endlich liegt mit 'Dont Matter Now' die erste neue Single aus dem zweiten Album des 24-jährigen Briten vor.

Sein Überraschungs-Hit 'Budapest' und das anschließende Debütalbum 'Wanted on Voyage' machten George Ezra zu DEM Shootingstar des Jahres 2014. Der Longplayer erreichte Platz eins der britischen Charts, wurde mit 4-fach-Platin ausgezeichnet und verkaufte sich weltweit mehr als drei Millionen Mal. Hierzulande überschritt 'Wanted On Voyage' mit 130.000 Alben die Goldgrenze, die Single 'Budapest' verkaufte sich fast eine halbe Million Mal und erreichte Platz drei der Offiziellen Deutschen Singles Charts sowie der Airplay Charts. Die Follow-Up-Single 'Blame It On Me' kletterte ebenfalls bis auf Position drei der Airplay-Charts und verkaufte sich über 180.000 Mal. Mit diesem Erfolg im Rücken hat es George ruhig angehen lassen, sich selbst eine Auszeit im britischen Hinterland gegönnt und dann langsam angefangen mit dem Schreiben neuer Songs. 'Dont Matter Now' ist der Vorbote zu dem noch namenlosen Album, auf das man sich aber freuen darf - bei dem Vorboten.

Jonas Blue - Mama (feat. William Singe) -

Sein Gespür für Tanzbares und Eingängiges erkennt man sofort: Indem Jonas Blue auf tropische Vibes zwischen Dance, Pop und R'n'B setzt, liefert er dieses Mal eine sommerliche Hymne, die das hoffentlich bald einsetzende Beach-Wetter perfekt untermalt: ‚We got a ticket that takes us wherever we like‘, heißt es im Text, der direkt für Fernweh sorgt. Sein Vokalgast William Singe, dessen lässige Stimme sich perfekt einfügt, heißt eigentlich Liam Anthony Singe, stammt aus Down Under und kann selbst bereits krasse Erfolge vorweisen: Der 24jährige hat sich mit unzähligen Coverversionen bei YouTube schon View-Zahlen im dreistelligen Millionenbereich gesichert.

Mehrere Dutzend Platinauszeichnungen rund um den Globus, 13 Millionen verkaufte Singles, knapp 2 Milliarden Streams, #1-Airplay-Hit in ganz Europa und 2016 gleich zwei Mal in den deutschen Top-10 vertreten: Anknüpfend an die Mega-Hits ‚Fast Car‘ und ‚Perfect Strangers‘ läutet der Londoner Jonas Blue mit seiner brandneuen Single ‚Mama‘, die er zusammen mit William Singe aufgenommen hat, nun die nächste Runde ein. ‚Mama‘ feat. William Singe ist seit dem 05. Mai bei allen Streaming- und Download-Partnern verfügbar.



Wetter
20 °
min 16 °
max 20 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: