Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

1. Mai verläuft friedlich

Der 1. Mai im Kreis Warendorf ist relativ ruhig verlaufen. Die Kreispolizei verzeichnete insgesamt nur 17 Einsätze, die mit Maifeiern zu tun hatten. Zumeist handelte es sich um Anwohnerbeschwerden über Jugendgruppen, die beispielsweise laute Musik hörten oder ihren Müll zurückließen. Auch die Maikundgebung des DGB in Ahlen verlief friedlich – die Kreispolizei sprach von einem „entspannten“ Ereignis mit geschätzt 300 Teilnehmern.