Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

1. Prozesstag gegen das Busunternehmen "Sonnenschein"

Der erste Prozesstag gegen die Firma Schulbusse Sonnenschein ist ergebnislos ausgegangen. Das Unternehmen, das auch einen Sitz in Warendorf hat, musste sich heute wegen Verdachts auf Lohndumping vor dem Bielefelder Arbeitsgericht verantworten. Die vier Kläger und die Firma Sonnenschein wollen sich nach dem jetzigen Stand außergerichtlich einigen. Wenn es nach dem Vorschlag der Richter geht, dann muss die Firma Schulbusse Sonnenschein den vier ehemaligen Mitarbeitern über 6000 Euro nachzahlen. Der Grund: die drei Fahrer und die Begleiterin hatten während ihrer Tätigkeit bei dem Unternehmen zu niedrige Stundenlöhne erhalten. Laut der Gewerkschaft ver.di hat die Firma Sonnenschein Löhne zwischen 1,94 Euro und 3,87 Euro pro Stunde ausgezahlt. Als ortsüblichen Tariflohn für die Region gibt die Gewerkschaft 10,51 Euro pro Stunde an. Sollten sich die Parteien über die Vergleichssumme nicht einig werden, dann geht der Streit wieder vor Gericht.

Kultur-Sommer am Bürgerzentrum Schuhfabrik in Ahlen
Kein Trala-City-Sommerprogramm auf dem Ahlener Marktplatz. Auch das Ahlener Stadtfest fiel im Juni wegen der Corona-Schutzmaßnahmen aus. Aber das Bürgerzentrum Schuhfabrik bietet eine...
WLV: Schweinehaltern im Kreis Warendorf bereitet Tönnies-Schließung zunehmend Sorge
Beim Fleischkonzern Tönnies in Rheda werden vorerst noch keine Tiere geschlachtet und zerlegt: das ist das Ergebnis eines vierstündigen Arbeitstreffens heute mit Behördenvertretern,...
Bürgercampus in Ahlen - Befragung läuft schleppend
Der neue Bürgercampus in Ahlen soll vor allem naturnah und freizeitorientiert gestaltet werden: das kristallisiert sich derzeit aus der aktuellen Bürgerbefragung heraus. Bislang haben die Ahlener...
Deutsche Verkehrswacht im Kreis Warendorf rät: Schulweg üben in den Sommerferien
Noch ist nicht ganz klar, wie es nach den Sommerferien mit dem Schulbetrieb weitergeht. Trotzdem rät die Deutsche Verkehrswacht im Kreis Warendorf den Eltern die Ferien zu nutzen, um mit den...
Alle Coronatest bei Westphal in Herzebrock negativ
Eine gute Nachricht gibt es aus dem Kreis Gütersloh: Bei keinem weiteren Beschäftigten des Fleischbetriebs Westphal im benachbarten Herzebrock-Clarholz ist das Coronavirus nachgewiesen worden, hieß es...
St. Elisabeth Hospital Beckum lockert Besuchsverbot
Nachdem im Marienhospital in Oelde seit Dienstag wieder Patienten besucht werden dürfen, wird jetzt auch im St. Elisabeth Hospital Beckum das Besuchsverbot gelockert: ab heute dürfen auch dort wieder...