Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

1 Toter bei Brand in Everswinkel

Am Vormittag danach: Die Brandstelle an der Vitusstraße ist mit Flatterband und Absperrbarken gesichert. Das „Haus Mittrup“ ist eines der ersten Häuser in der Vitusstraße.  Unten befindet sich eine Spielhalle. Davor ein Aufsteller mit dem Hinweis „Neueröffnung am 15. Februar“. Dachziegel liegen vorm Eingang und rund um den massiven Altbau. Gebrannt hatte es in der Nacht im 2. Obergeschoss. Eine verrußte Satteliten-Schüssel und Ruß an der Fassade zeigen das. Die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr waren nach einer Minute vor Ort, sagte mir Markus Averbeck von der Feuerwehr Everswinkel. Er war mit einer Brandwache beim Frühlingsfest, konnte somit um 1:24 Uhr direkt zum Einsatzort fahren, zusammen mit ersten DRK-Helfern. Vor Ort konnten noch elf Bewohner aus dem Haus gerettet werden. Dann begann unter Atemschutz die Suche nach einem vermissten Bewohner. Der 50jährige Mann konnte später nur tot aufgefunden werden. Die Feuerwehr war mit über 70 Einsatzkräften vor Ort. Unterstützung hatte man aus Alverskirchen, Sendenhorst, Telgte, Warendorf und Freckenhorst  angefordert. Der Brand in der Vitusstraße wurde mit vier Drehleitern bekämpft. Ein spezieller Abrollbehälter für Atemschutz-Geräte war von der Feuerwehr Ahlen vor Ort. Nun muss die Brandursache ermittelt werden. Das machen die Experten der Polizei morgen.