Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

10 Jahre nach Orkan Kyrill

10 Jahre ist er her - da fegte Kyrill übers Land, einer der schwersten Stürme der letzten Jahrzehnte. Im Gegensatz zu anderen Landesteilen kam der Kreis Warendorf am 18./19. Januar 2007 insgesamt glimpflich davon. Die Feuerwehr bei uns musste 840 Mal ausrücken, die Polizei etwa 300 Mal - und es gab nur wenige Verletzte. Aus Kyrill haben die Einsatzkräfte viel gelernt: Kreis und Feuerwehren stimmen sich viel enger ab als es vorher der Fall war und auch die Hilfsorganisationen sitzen stärker mit im Boot als früher, sagte uns Kreisbrandmeister Heinz-Jürgen Gottmann

{media:1}

Alle würden heute an einem Strang ziehen, sagte uns Gottmann. Dazu kommen technische Möglichkeiten, die es damals noch nicht gab: Zum Beispiel Drohnen.