Responsive image

on air: 

Joschka Heinemann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

1180 Tonnen Salz eingelagert

Die Straßenwärter des Kreises Warendorf haben die ersten Wintereinsätze schon hinter sich und es zeigte sich schnell, dass sie gewappnet sind. In den beiden Bauhöfen des Kreises in Warendorf und Beckum sind 24 Menschen beschäftigt, die sich um die Kreisstraßen und Radwege kümmern. Schon seit einigen Wochen besteht Rufbereitschaft, die Einsatzpläne sind geschrieben und es sind auch genug Salzvorräte in den Bauhöfen eingelagert. Rund 1180 Tonnen Salz gibt es derzeit in den beiden Silos und der Salzhalle in Warendorf und Beckum. Dazu kann der Kreis bei Bedarf eine Notfallreserve im Zentraldepot in Saerbeck abrufen. Einsatz-Koordinator Ralph Menke rechnet vor: In einem durchschnittlichen Winter werden etwa 1000 Tonnen Salz gebraucht, um die Kreisstraßen abzustreuen. Im letzten Winter war der Verbrauch bei insgesamt 43 Einsätzen etwas höher.

Drei Corona-Neuinfektionen im Kreis Warendorf
Bei uns im Kreis Warendorf gab es heute drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus, dass meldet das Kreisgesundheitsamt. Derzeit sind 25 Menschen infiziert und damit drei mehr als gestern. 831 Menschen...
Maskenpflicht für Schüler im Kreis Warendorf nach den Sommerferien
Die Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen bei uns im Kreis müssen ab nächster Woche Mittwoch mit einem Mund-Nasen-Schutz zur Schule gehen. Das hat heute das NRW-Schulministerium...
Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf B64
Am Freitagabend [31.7] hat es auf der B 64 einen Autounfall mit einem Schwerverletzten gegeben. Jetzt werden Zeugen des Unfalls gesucht, heißt es heute von der Kreispolizei. Ein 20-jähriger...
Tönnies in Rheda schlachtet wieder mehr Schweine
Der Fleischkonzern Tönnies schlachtet wieder mehr Schweine. Am Stammsitz in Rheda wurde eine zweite Schicht eingebunden. Die Schlachtung und Zerlegung von Schweinen sei seit Freitag in Absprache mit...
Zwei Jugendliche in Beckum überfallen
In Beckum sind am Samstagabend zwei junge Menschen bedroht und beraubt worden. Gegen 23:15 Uhr waren ein 19-jähriger und eine 18-Jährige mit ihren Fahrrädern auf der Nordbergstraße unterwegs, als sie...
Freibäder und Badeseen im Kreis ziehen Wochenend-Bilanz
Das warme Wetter am Wochenende hat für eine Menge Besucher bei Freibädern und Badeseen bei uns im Kreis gesorgt. Dabei wurden die Hygiene- und Abstandsregeln während der Corona-Pandemie weitgehend...