Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

125 Jahre GEA Separation

Oelde ist für GEA heute der größte Einzelstandort weltweit mit einer Produktionsfläche von rund 37.000 Quadratmetern. Rund 1.900 Menschen arbeiten hier. Die GEA-Geschichte begann vor 125 Jahren: Vom Maschinenbauer zum ganzheitlichen Lösungsanbieter und global agierenden Technologieführer. Meist sind es Anwendungen „hinter den Kulissen“, also nicht auf den ersten Blick sichtbar, in denen GEA Technologien verbaut werden. Beispiel: Dubai, The Palm. Die sogar aus dem Weltall sichtbaren künstlichen Inseln in Form einer Palme sind bebaut – und damit fallen Abwässer an. Die werden in einer unterirdischen Kläranlage mit GEA Dekantern gereinigt. Oder die Wasseraufbereitung von Metropolen: Egal ob in Singapur oder in Indien, die GEA Wasseraufbereitungsanlagen leisten gerade in Regionen mit wenig Wasser, aber hohem Bedarf, ganz Wichtiges für die Menschen.

Foto: GEA Separation