Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

13 Schulen im Kreis ohne Schulleiter

Zum Schuljahresbeginn stehen 13 Schulen im Kreis Warendorf ohne Schulleiter da. Münsterlandweit sind es 48 – die Zahlen hat die Bezirksregierung auf eine Anfrage von Radio WAF bekannt gegeben. Die meisten vakanten Stellen gibt es an Grundschulen. Etwa die Hälfte der freien Schulleiterposten entfallen auf die Grundschulen. Das habe zwei Gründe: einmal seien die Grundschulen zahlenmäßig die am weitesten verbreitete Schulform – aber auch die Bezahlung sei nicht so attraktiv wie an anderen Schulformen. Die weiteren unbesetzten Schulleiterstellen entfallen vor allem auf Haupt-, Real-, und Förderschulen. Hier spiele eine Rolle, dass diese Schulformen eine ungewisse Zukunft haben. Insgesamt stehe die Region im NRW-Vergleich aber gut da, hieß es von der Bezirksregierung. Landesweit hat jede achte öffentliche Schule zurzeit keinen Direktor, im Münsterland nur jede zwölfte.