Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

1500 Einsatzkräfte bei Großübung

In Münster sind Industrieweg und Teile der anschließenden Robert-Bosch-Straße gesperrt. Außerdem kann es heute auf der Umgehungsstraße und dem Ring zu Verkehrsbehinderungen kommen. Der Grund ist eine Großübung. Mehr als 1500 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst proben an der Halle Münsterland den Ernstfall. Dabei gilt es, 300 Verletzte und Betroffene zu retten, zu versorgen und zu betreuen. Neben der Zusammenarbeit von Polizei, Feuerwehr, Sanitätsorganisationen und Technischem Hilfswerk soll auch die Ermittlungsarbeit trainiert werden. Initiator der Übung ist der Ständige Stab des Polizeipräsidiums Münster. Der Übungsort ist komplett abgeriegelt.