Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

16 Verletzte bei Linienbus-Unfall

Ein Großaufgebot an Rettungskräften war am Nachmittag auf der Warendorfer Straße in Münster im Einsatz. Nach einem Auffahrunfall mussten 16 Verletzte versorgt werden. Ein Linienbus hatte gegen 17 Uhr ein Auto aus Ostbevern gerammt. Der Fahrer hatte kurz hinter dem Abzweig zur B 51 verkehrsbedingt angehalten. 27 Fahrgäste hatte der Bus an Bord, darunter auch Menschen aus unserem Kreis. Das Auto wurde durch den Aufprall in zwei weitere Wagen geschoben. Der Mann aus Ostbevern wurde schwer verletzt, drei Menschen im Bus ebenfalls. Die anderen kamen mit leichteren Verletzungen davon. Sie alle wurden in Krankenhäuser gebracht. Erst am späten Abend wurde die Warendorfer Straße wieder  komplett freigegeben. Die Aufräumarbeiten dauerten noch länger. Noch ist unklar, warum der Busfahrer aus Telgte das Auto vor ihm nicht gesehen hatte. Das muss die Polizei noch ermitteln.