Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

18jähriger nach Schlägen gestorben

Der 18jährige aus Harsewinkel, der am vergangenen Wochenende lebensgefährlich verletzt wurde, ist gestorben. Er erlag in Hamm seinen schweren Kopfverletzungen, heißt es von der Polizei. Sie hat einen 20jährigen Mann aus Werl festgenommen, der dem jungen Mann auf einem Parkplatz in Harsewinkel gegen den Kopf getreten haben soll. Der Tatverdächtige wurde bereits vernommen - er stritt den Tritt gegen den Kopf nicht ab - sagte aber nichts zu seinem Motiv. Der Haftrichter erließ heute Haftbefehl wegen Totschlags. Morgen soll die Leiche obduziert werden, um herauszufinden, welche Verletzungen zum Tode geführt haben.