Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

2,3 Milliarden Euro Etat des LWL verabschiedet

2,3 Milliarden Euro hat der Landschaftsverband Westfalen Lippe in diesem Jahr zur Verfügung. Die Landschaftsversammlung hat den Etat jetzt verabschiedet. Größter Posten im Haushalt sind die Ausgaben im Sozialbereich, also für Arbeits- und Wohnplätze für behinderte Menschen in der Region. Der LWL unterhält außerdem viele Museen und Schulen. Mehr als die Hälfte der Mittel kommen aus den Beiträgen der Städte und Kommunen auch im Kreis Warendorf.