Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

25.000 Besucher in der Sportschule der Bundeswehr

25.000 Menschen waren am Wochenende bei BW Sportiv mit den Radio WAF - Spielen in Warendorf. Bei wechselhaftem Wetter gab es in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf für die ganze Familie was zu Erleben: von Hundevorführungen über Sport-Aktionen zum Mitmachen bis zu Panzern, Hubschraubern und Modellbooten. Das Ganze bei freiem Eintritt. Als Partner der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf haben auch das Technische Hilfswerk, die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz zahlreiche ihrer Einsatzfahrzeuge gezeigt. Es gab die ersten „Radio WAF Spiele"; und die Bundeswehr hatte nach zehn Jahren Pause wieder Tage der offenen Tür organisiert und das erstmals seit Bestehen auch mit militärischen Geräten, die es hier sonst gar nicht gibt.