Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

2,7 Millionen Euro für missio

Fast 2,7 Millionen Euro haben die Katholiken im Bistum Münster im vergangenen Jahr an das Missionswerk „missio“ gespendet. Diese Bilanz zog Weihbischof Stefan Zekorn als Diözesandirektor. Die Bereitschaft der Katholiken, sich weltkirchlich zu engagieren, halte an. Das Geld des Missionswerkes wird schwerpunktmäßig für die Ausbildungsförderung von Priestern, Ordensleuten und Laien verwendet. Bundesweit wurden rund 72 Millionen Euro gespendet - das ist ein leichter Rückgang, verglichen mit 2009. Das Internationale Katholische Missionswerk missio unterstützt die katholische Kirche in mehr als 90 Partnerländern in Afrika, Asien und Ozeanien.

Knapp 730 Impfungen im Impfmobil im Kreis Warendorf
Seit einer Woche (19.07.) ist das Impfmobil im Kreis Warendorf unterwegs. In dieser Zeit wurden knapp 730 Impfungen verabreicht, heißt es aus dem Kreishaus. Davon waren 540 Erstimpfungen und 186...
Hauseigentümer überrascht Einbrecher in Drensteinfurt
Die Polizei in Drensteinfurt sucht nach einem Einbrecher, der heute kurz nach Mitternacht durch ein Badezimmerfenster in einem Haus an der Marienstraße geklettert sein soll. Der etwa 20 bis 30 Jahre...
Aktion Kleiner Prinz aus Warendorf hilft im Hochwassergebiet
Auch die Aktion Klein Prinz aus Warendorf hilft den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe. So seien Geldspenden in beträchtlicher Höhe eingegangen, heißt es von der Kinderhilfsorganisation. Dadurch...
Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf bei 7,2
Von gestern auf heute meldet das Robert Koch-Institut sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Insgesamt steigt damit der die Zahl der gemeldeten Corona-Fälle im Kreis Warendorf, seit Beginn der...
"Einfach helfen": Spendenmatinee in Beckum
Auch die Katholische Kirchengemeinde St. Stephanus in Beckum möchte die Opfer der verheerenden Flutkatastrophe unterstützen. Deswegen findet morgen (Sonntag, 25.07.) um 11 Uhr unter dem Motto „einfach...
Fahrraddemo auf B 51 und B 64: Verkehrsbehinderungen erwartet
Morgen (Sonntag, 25.07.) werden die B 51 und die B 64 für Autofahrer abschnittsweise gesperrt – Bürgerinitiativen von Münster bis Herzebrock-Clarholz rufen zu einer Fahrraddemo auf, darunter die...