Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

32 Millionen werden in Westfalenkaserne Ahlen investiert

Die Westfalenkaserne in Ahlen wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Am Abend hat das dort stationierte Aufklärungsbataillon 7 zum Neujahrsempfang eingeladen. Im Jubiläumsjahr sind zwei große Veranstaltungen geplant. Ende Mai wird es ein öffentliches Gelöbnis in der Stadt geben und einen "Tag der offenen Tür" in der Kaserne. Für Ahlen ist die Westfalenkaserne eine echte Bereicherung, sagte uns am Abend Bürgermeister Alexander Berger. 
Derzeit sind rund 1.100 Soldaten in der Westfalenkaserne in Ahlen
stationiert.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs, blickte am Abend Kommandeur Timo Gadow auf die Geschichte der Westfalenkaserne zurück: Derzeit wird die Westfalenkaserne für das Aufklärungsbataillon fit gemacht.
32 Mio. Euro werden dazu verbaut.