Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

330.000 Euro für den Klimaschutz

Eine lebenswerte Stadt in sauberer Umwelt, das möchte Beckum für seine Einwohner sein. Deshalb will die Stadt beim „Masterplan 100 % Klimaschutz“ mitmachen. Ein Zuwendungsbescheid über 330.000 Euro vom Bund dafür ist in dieser Woche eingegangen. Mit dem Fördergeld kann Klimaschutzmanager Tobias Illbruck erstmal bis Juni 2020 weiterarbeiten. Seit 2011 arbeitet er am Integrierten Klimaschutzkonzept, das geht ab 1. Juli in den neuen Masterplan über. Er soll bis zum Jahr 2050 die Treibhausemissionen um 95 Prozent und den Energieverbrauch um 50 Prozent senken, verglichen mit dem Jahr 1990. Besonders sollen die Beckumer Einwohner mit eingebunden werden: sie sollen den Klimaschutz besser verstehen und mittragen. Steuern soll das ein Klimabeirat, der jetzt gegründet werden soll.