Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

3.700 Unterschriften gegen Beckumer Busbahnhof-Verlagerung

Im Streit um die Verlagerung des Beckumer Busbahnhofs wird es demnächst wohl einen Bürgerentscheid geben. Die Gegner der Busbahnhof-Verlagerung haben am Vormittag eine Liste mit rund 3.700 Unterschriften übergeben. Bürgermeister Karl-Uwe Strothmann nahm die Liste im Rathaus entgegen. Jetzt werde geprüft, ob die Unterschriften gültig sind und somit ein Bürgerentscheid eingeleitet wird. Da auch der Rat einen eigenen Bürgerentscheid will, möchte Strothmann beide Verfahren zusammenführen. Wenn der Rat am kommenden Mittwoch sein OK gibt, wird die Abstimmung am 11. Juli erfolgen. Die Frage dazu soll lauten: „Soll die denkmalgeschützte Parkanlage Marienplatz teilweise mit einem Busbahnhof bebaut werden?"
Was genau am Mittwoch im Rat besprochen wird, erklärte Strothmann im Radio WAF-Interview: