Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

500 Liter Flüssigkeiten beim FMO beschlagnahmt

Heute vor einem Jahr wurde bei Flugreisen ein neues Sicherheitsgesetz weltweit verabschiedet. Seit dem ist die Mitnahme von Flüssigkeiten von mehr als 100 Millilitern verboten. Offensichtlich haben die Fluggäste diese Regelung aber immer noch nicht verinnerlicht, sagte uns Andres Heinemann vom Flughafen Münster-Osnabrück. Pro Woche würden allein am FMO 500 Liter verschiedener Flüssigkeiten beschlagnahmt und entsorgt, so Heinemann weiter.