Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

53 Corona-Neuinfektionen am Wochenende im Kreis Warendorf

53 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und 57 Gesundmeldungen verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Wochenende (6./7. Februar).

Außerdem gab es einen weiteren Todesfall, eine 74-jährige Frau aus Ahlen ist verstorben. In den vergangenen elf Monaten sind somit insgesamt 171 Menschen in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Akut infiziert sind aktuell 434 Menschen (-5) aus dem Kreis. Die Gesamtzahl der Infektionen seit März beträgt nun 7926. Davon gelten 7321 Menschen als wieder gesundet.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 56 Corona-Patienten stationär behandelt, davon 13 intensivmedizinisch, hiervon sieben mit Beatmung.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis ging laut RKI und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) auf 81,7 zurück (Freitag: 89,6).

Am höchsten ist die Inzidenz weiterhin in Ahlen, hier liegt sie bei 203,8.

Drensteinfurt ist aktuell die Kommune, in der die 7-Tage-Inzidenz am niedrigsten ist bei uns im Kreis Warendorf. Dort liegt sie bei null.