Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

60 Flüchtlinge in Beelen eingetroffen - weitere kommen heute

In der neu hergerichteten Notunterkunft in Beelen sind heute früh um drei Uhr 60 Flüchtlinge eingetroffen. Es handele sich fast ausschließlich um Familien mit Kindern, heißt es vom DRK-Ortsverband Warendorf, der die Unterkunft betreibt. Die Herkunftsländer seien Afghanistan, der Irak und Syrien.

Das Deutsche Rote Kreuz hat in der Nacht auch schon die medizinischen Erstuntersuchungen durchgeführt. Kräfte des Malteser Hilfsdienstes haben bei der Registrierung geholfen. Heute in der Zeit zwischen 12 und 24 Uhr werden etwa 100 weitere Flüchtlinge in der ehemaligen Hauptschule in Beelen erwartet. Die Gesamtkapazität der Unterkunft liegt bei 250 Plätzen.

Bei den Vorbereitungen für die heutigen Ankünfte haben in den vergangenen Tagen auch Flüchtlinge geholfen, die schon in der Warendorfer Notunterkunft untergebracht sind. Sie haben zum Beispiel Betten aufgebaut, bezogen oder den Essbereich mit eingerichtet.