Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

70 Festnahmen im Münsterland

Der Aktionstag „Riegel vor im Münsterland“ war aus Sicht der koordinierenden Polizei Münster ein voller Erfolg. In einer gemeinsamen Großaktion haben Polizisten im ganzen Münsterland Wohnungen durchsucht, Autos kontrolliert und Infostände aufgestellt. Damit wollte die Polizei auf die stark gestiegene Zahl von Wohnungseinbrüchen reagieren. Im vergangenen Jahr hat es allein im Kreis Warendorf rund ein Fünftel mehr Einbrüche gegeben. Bei der Aktion gestern wurden mehr als 6.300  Menschen überprüft, es gab über 70 Festnahmen und 50 zum Teil umfangreiche Funde von Diebesgut und Hehlerware. Im Kreis Warendorf waren insgesamt 130 Polizisten im Einsatz, sie konzentrierten sich vor allem auf Verkehrskontrollen an den Ausfallstraßen bei Dolberg, Beckum, Everswinkel und Oelde.