Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

800.000 Euro für den Lärmschutz

Der Autobahnrastplatz an der nördlichen Seite der A2 bei Vellern wird ab Mittwoch voraussichtlich sechs Wochen lang gesperrt. In den nächsten zwei Monaten werden in dort die Lärmschutzwände zu erneuern. Am Mittwoch beginnen die Arbeiten zunächst an der nördlichen Seite der Autobahn. Dort ist ein unbewirtschafteter Rastplatz. Die Lärmschutzwände werden auf einer Länge von 250 Metern erneuert. An der südlichen Seite beginnen die Arbeiten auf einer Länge von 200 Metern ab dem 26. April. Auch hier wird der Rastplatz komplett gesperrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Mai. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf rund 800.000 Euro, die komplett aus Bundesmitteln gezahlt werden.

Geplante christliche Bekenntnisschule in Beelen weiter in Diskussion
In Beelen könnte es weiterhin zu einem Bürgerbegehren kommen. Es geht um eine christliche Bekenntnisschule, die in das ehemalige Grundschul-Gebäude einziehen will. Der Rat hatte der Nachnutzung vor...
Heimathaus Enniger: Geld von NRW-Stiftung
In Enniger muss das Heimathaus saniert werden – an den Kosten beteiligt sich jetzt die NRW-Stiftung, heißt es heute aus Düsseldorf. Insgesamt stellt sie bis zu 22.000 Euro zur Verfügung....
Polizei sucht Täter nach Laptop-Raub in Milte
Die Polizei beschäftigt sich mit einem Raubüberfall in Milte. Zwei Männer haben nach Angaben einer Polizeisprecherin am Samstag einen 27-jährigen Mann angegriffen und ihm einen Laptop gestohlen. Der...
Ausbau B51: Zwischen Telgte und Münster bleibt es zweispurig?
Beim Ausbau der B51 könnte der Abschnitt zwischen Handorf und Telgte zweispurig bleiben. Diese Idee haben jetzt Verkehrsplaner der Stadt Münster ins Spiel gebracht. Das berichtet die Münstersche...
Warendorfer Sondergutschein geht in den Verkauf
In Warendorf ist ab heute (30.11) der Sondergutschein erhältlich. Damit will die Stadt den Einzelhandel und die Gastronomie vor Ort unterstützen. 10.000 solcher Gutscheine für jeweils 20 Euro gehen...
Kreispolizei hat weniger Einsätze rund um das Thema Gewalt
Nimmt die Gewalt in Coronazeiten zu? Wir haben bei der Kreispolizei nachgefragt, ob sie deswegen öfter Einsätze hat und auch zu häuslicher Gewalt gerufen wird. Eine Polizeisprecherin hat für uns die...