Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

A1 nach LKW-Unfall bei Ascheberg wieder frei

Update 18.30 Uhr

 

Auf der A1 bei Ascheberg in Richtung Dortmund müssen sich Auto- und LKW-Fahrer weiterhin in Geduld üben – nach einem Unfall am Mittag mit drei beteiligten LKW.

Die A1 war am Nachmittag vier Stunden in dem Bereich voll gesperrt, es staut sich aber weiterhin. Ein Fahrstreifen ist wegen der Unfallaufnahme noch gesperrt, heißt es von der Polizei.

Ein LKW-Fahrer aus Raesfeld ist gegen 11.30 Uhr in ein Stauende gefahren und mit einem Sattelzug aus Belarus zusammengestoßen, das ergaben die ersten Ermittlungen der Polizei . Durch den Aufprall wurde dieser auf einen weiteren LKW geschoben. Drei Menschen wurden schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Der rechte Fahrstreifen bleibt bis voraussichtlich 20 Uhr weiterhin gesperrt. In der Spitze staute es sich dort auf bis zu zehn Kilometer.

.

 

Foto: Polizei Münster