Responsive image

on air: 

Jörn Ehlert
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Abstrichstellen reduzieren Öffnungszeiten

Die Abstrichstellen des Kreises, an denen sich Bürgerinnen und Bürger ohne Symptome auf das Coronavirus testen lassen können, verzeichnen einen deutlichen Nachfragerückgang. Dies hängt auch mit der Aufhebung der meisten Reisebeschränkungen für Menschen aus dem Kreis Warendorf zusammen.

"Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, die Öffnungszeiten zu reduzieren und das Personal aus den Abstrichstellen für die Testung in Altenheimen und großen Betrieben einzusetzen“, erläutert Krisenstabsleiter Ralf Holtstiege.

Das Testzentrum in Oelde wird nur noch Dienstag (7. Juli) von 8 Uhr bis 13 Uhr geöffnet sein. Ab Mittwoch bleibt das Testzentrum ganz geschlossen.

Die Abstrichstelle in Ahlen öffnet von Dienstag (7. Juli) bis Freitag (10. Juli) nur noch nachmittags von 14 Uhr bis 18 Uhr. Ab Samstag steht die Teststelle nicht mehr zur Verfügung.

Die Abstrichstelle in Warendorf am Josephshospital bleibt bis Freitag von 11 Uhr bis 13 Uhr für die allgemeine Bevölkerung geöffnet. Kontaktpersonen von Infizierten haben wie gewohnt die Möglichkeit, nach Terminvergabe zwischen 10 und 11 Uhr einen Test durchführen zu lassen.

Die Abstrichstelle in Beckum, die nur für Kontaktpersonen vorgesehen war, schließt ab Mittwoch (8. Juli) ganz.

Ab Samstag (11. Juli) wird eine zentrale Abstrichstelle im Foyer der Nebenstelle des Kreishauses, Waldenburger Straße 12 in Warendorf, eingerichtet. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger ohne Symptome bis auf Weiteres montags bis freitags von 10 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 16 Uhr auf das Coronavirus testen lassen. Samstags und sonntags ist die Teststelle von 10 Uhr bis 13 Uhr geöffnet.

Davon unabhängig bieten auch die Hausärzte mit Kassenzulassung im Kreis Warendorf weiterhin kostenlose Coronatests an. Dies ist durch einen Vertrag, den der Kreis Warendorf mit der Kassenärztlichen Vereinigung geschlossen hat, möglich.

St. Franziskus-Hospital Ahlen schränkt Besuche ein
Das St. Franziskus-Hospital Ahlen reagiert jetzt auf die hohe 7-Tage-Inzidenzzahl in Ahlen. Besuche sind ab heute nur noch mit negativem Coronatest möglich, der nicht älter als 24 Stunden ist und in...
Kreis Warendorf gedenkt der Corona-Toten
Auch bei uns im Kreis Warendorf wird morgen der Todesopfer in der Corona-Pandemie gedacht. An Rathäusern und anderen öffentlichen Gebäuden gibt es Trauerbeflaggung– unter anderem auch in Sendenhorst...
Mehr als 54.100 Fahrzeuge fahren mit BE-Kennzeichen
Das BE-Autokennzeichen ist bei uns im Kreis auch weiterhin sehr beliebt – kreisweit sind mehr als 54.100 Fahrzeuge mit dem Kennzeichen zugelassen, die meisten davon in Ahlen, Beckum und Oelde, heißt...
Mobile Impfstelle in Beckum schließt
In der mobilem Impfstelle in Beckum sind bisher rund 1.200 Impfungen in 120 Stunden durchgeführt worden, das meldet die Stadt Beckum. Heute hat die Impfstelle zum letzten Mal geöffnet. Seit Mitte...
Polizei und Ordnungsamt: Keine Corona-Party in Ahlen!
Auch an diesem Wochenende wird die Kreispolizei konsequent eingreifen, wenn sich draußen Gruppen treffen. Im Fokus steht unter anderem eine Corona-Party in Ahlen, die offenbar in den Sozialen Medien...
Spatenstich auf dem Marktplatz in Beckum
Der symbolische erste Spatenstich für die Neugestaltung des Beckumer Marktplatzes ist getan. Am Mittag trafen sich dafür Bürgermeister Michael Gerdhenrich und der Geschäftsführer der Energieversorgung...